Rekordverdächtiger Party-Marathon

+
Dj Blondi

Region Rhein-Main – Von Hamburg bis zur Zugspitze, von Frankfurt bis Berlin: DJ Blondi aus Seligenstadt startet in dieser Woche einen Party-Marathon durch die Republik. Von Angelika Pöppel

Innerhalb von elf Tagen will er in zehn Städten auf der Bühne stehen und dafür ins Guiness Buch der Rekorde kommen.

Stars als Unterstützung

„Ich will in kürzester Zeit so bekannt wie möglich werden“, sagt DJ Blondi alias Gerhard Zloch aus Seligenstadt. Deshalb setzt er sich am Mittwoch, 16. Januar mit zwei Tänzerinnen, einem Fotografen und einem Kameramann in ein Wohnmobil und zieht von Party zu Party. Er selbst hat sich einige Regeln für die Party-Sause auferlegt, die erfüllt werden müssen: Live singen, mindestens zehn Gäste im Publikum, eine dreistellige Gage. 15 Auftritte will er in jeder der elf Städte in Deutschland geben, jeweils 15 Minuten lang. „Ich weiss noch nicht wo wir überhaupt duschen, aber es wird ‘ne geile Zeit“, sagt DJ Blondi. Ziel ist es einen Rekord aufzustellen. Unterstützung erhofft er sich dabei auch von Prominenten. „Auf der Reeperbahn in Hamburg sollte ich eigentlich Olivia Jones treffen, aber sie ist ja jetzt im Dschungelcamp.“ In einer der 23 Lokalitäten in Frankfurt wartet Schlager-Ikone Jürgen Drews auf die Gäste. Bis jetzt stehen folgende Termine fest: Am 23. Januar tritt der exzentrische DJ in der Gaststätte „Alte Scheune“ und der Kneipe „Kajüte“ in Heusenstamm auf. In Offenbach kommt er in die „Schmuckerstube“ und das „Tafelspitz und Söhne“, in Seligenstadt in die Gaststätte „Neuer Schwan“. Das Abschlusskonzert gibt der Seligenstädter am 27. Januar in einer Après-Ski-Hütte auf der Zugspitze.

Berufswunsch: Schlager-Praktikant

Mit im Gepäck hat DJ Blondi seine frisch produzierte Single „Ich hab mit dir getanzt.“ Der Pop-Schlager sei kein typischer Ballerman-Song – obwohl er sich genau damit auf Mallorca einen Namen gemacht hat und bereits mit Michael Wendler, Willi Herren, Anna Maria Zimmermann und Jürgen Drews die Bühne teilte. Mit dem König von Mallorca stand er bereits für die RTL 2-Sendung „X-Diaries“ vor der Kamera und auch privat verstehen sich die beiden bestens. „Das sind sehr bodenständige Leute. Und Ramona sieht selbst im Schlabber-Look noch richtig gut aus“, verrät der DJ. Auf Mallorca wird er auch in Zukunft oft zu sehen sein, denn er hat bereits neue Pläne: „Ich will Schlager-Praktikant bei Jürgen werden.“

Kommentare