Verfilmung von "Tiefe Wunden"

Dieter Hallervorden spielt bei Nele-Neuhaus-Verfilmung mit

+
Dieter Hallervorden steht mit Felicitas Woll und Tim Bergmann vor der Kamera.

Königstein - Dieter Hallervorden hat für Taunus-Autorin Nele Neuhaus in Königstein vor der Kamera gestanden. In der ZDF-Verfilmung des Krimis "Tiefe Wunden" spielen auch Felicitas Woll und Tim Bergmann mit.

Lesen Sie auch:

Nele-Neuhaus-Krimis werden verfilmt

Dieter Hallervorden hat wieder für eine Rolle im Altersheim vor der Kamera gestanden. In Königstein im Taunus mimte der 78-Jährige am Mittwoch in der ZDF-Verfilmung des Nele-Neuhaus-Krimis "Tiefe Wunden" einen schlitzohrigen Altrocker. „Es ist nur eine kleine Rolle, aber mit viel Fleisch - da kann man also auch mit einem kurzen Auftritt viel machen", sagte der Schauspieler der dpa. Im vergangenen Monat kam sein Film "Sein letztes Rennen" in die Kinos, in dem er einen Marathonläufer im Altersheim spielt. Die Hauptrollen in "Tiefe Wunden" besetzen wie bereits bei anderen Neuhaus-Verfilmungen Felicitas Woll und Tim Bergmann. Einen Sendetermin gibt es noch nicht.

dpa

Kommentare