Die Nixen im Wasserwettkampf

+
Sexy Angelique kämpft weiter um den Titel „Sommermädchen 2011“.

Offenbach – Angelique Leutgeb möchte „Sommermädchen 2011“ werden. Dafür gibt die Blondine aus Offenbach bei ProSieben wirklich alles. Auch in Folge fünf zeigte die 28-Jährige wieder, was sie alles drauf hat. Von Mareike Palmy

Das war ein nasser Spaß: Rutschgaudi! Die Mädels mussten beim „Zweier-Bob-Wasserrutschen“ Teamgeist beweisen. Im Einzel kämpft dann jede für sich allein. Moderator Giovanni Zarrella passt auf, damit kein Streit zwischen den Wassernixen entbrannte. Für Angelique aber kein Grund, um unfair zu werden: „Ich hatte Spaß am Wettbewerb, schließlich will ich ja gewinnen“, sagte die Blondine nach dem feuchten Kräftemessen. „Ich habe Höhenangst, dazu mussten wir auf dem Rutschturm ganz schnell Fragen beantworten, das war kein Zuckerschlecken“, gesteht Angelique.

Die Blondine hat es schon unter die besten Sieben der zweiten Staffel geschafft. In der TV-Show werden die Mädchen auf Herz und Nieren geprüft. Die Siegerin gewinnt ein Fotoshooting, eine Reise, einen Reporterjob und einen Geldpreis.

Während die Blondine derzeit im TV noch um den Titel kämpft, sorgte sexy Angelique vergangene Woche im realen Leben mit einem Fotoshooting mitten in der Offenbacher City für ein Verkehrschaos. Fußgänger und Autofahrer gönnten sich beim Vorbeifahren einen Blick auf die üppigen Kurven der Sommermädchen-Anwärterin.

Nächsten Freitag um 16 Uhr aufProSieben geht der Wettkampf in den Endspurt. Dann entscheidet sich, wer zum Sommermädchen gekürt wird.

Kommentare