"Das Glück an meiner Seite": Todesdrama mit Hilary Swank

+
Kate (Hilary Swank) erkrankt an der Nervenkrankheit ALS. Foto: Alan Markfield/Koch Media Films

Berlin (dpa) - Als die 35-jährige Kate (Hilary Swank) an der Nervenkrankheit ALS erkrankt, bekommt ihr Hochglanzleben im mondänen Architektenhaus mit Ehemann Evan (Josh Duhamel) tiefe Risse. Doch mit ihrem körperlichen Verfall gewinnt sie einen neuen Blick auf das Leben und auf ihre Beziehungen.

Dazu trägt vor allem die junge, chaotische Bec (Emmy Rossum) bei, die in ihrem Leben noch nichts auf die Reihe bekommen hat. Kate engagiert sie als unkonventionelle Pflegerin. Die beiden ungleichen Frauen sind es, die sich gegenseitig Halt und Hoffnung geben.

Regisseur George Wolfe inszeniert das Drama als klischeehaftes Rührstück mit schönen Bildern, über das das großartige Spiel von der zweifachen Oscarpreisträgerin Hilary Swank ("Boys Don't Cry"; "Million Dollar Baby") hinweg tröstet.

(Das Glück an meiner Seite, USA 2014, 102 Min., FSK ab 6, von George Wolfe, mit Hilary Swank, Emmy Rossum, Josh Duhamel)

Das Glück an meiner Seite

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare