Nominierte für "Club des Jahres" stehen fest

Auszeichnung für Roncalli-Legende in Frankfurt

+
Circus-Roncalli -Gründer Bernhard Paul nimmt den Preis zusammen mit seiner Tochter Vivian Paul im Club Gibson an.

Frankfurt - Circus Roncalli-Chef Bernhard Paul ist für seine Arbeit mit dem PRG LEA Award ausgezeichnet worden. Und die Nominierten für den "Club des Jahres" und somit Nachfolger der Frankfurter Batschkapp stehen fest.  Von Angelika Pöppel

Die Nominierungen für den "Club des Jahres" stehen fest: Der M.A.U. Club in Rostock, die Music Hall Worpswede und das Colo-Saal in Aschaffenburg haben Grund zur Freude. LEA-Geschäftsführer Jens Michow überreichte den drei Nominierten 5000 Euro. Der Gewinner tritt in die Fußstapfen der Clubs SO36 und dem A-Trane in Berlin und der Frankfurter Batschkapp, die in den Vorjahren ausgezeichnet worden. Der Club des Jahres, der zusätzlich 15.000 Euro erhält, wird am 9. April in der Frankfurter Messe bei einer glamourösen Gala verkündet. 240 Tonnen Equipment - fast so schwer wie der Airbus 380 - sorgen dann für außergewöhnliche Showeffekte. Durch den Abend führt erneut Moderator Ingo Nommsens.

Bilder von der Nominierung in Frankfurt

Nominierung für den "Club des Jahres" in Frankfurt

Roncalli-Legende ausgezeichnet

Erster Preisträger ist bereits Circus-Roncalli -Gründer Bernhard Paul . Die Zirkus-Legende nahm den "Preis der Jury" im Frankfurter Club Gibson entgegen. Seit fast vier Jahrzehnten tritt er als Zirkusdirektor, Clown und Regisseur in Erscheinung. "In den 36 Jahren hatte ich auch noch Zeit Kinder zu zeugen", scherzte Paul mit seiner schönen Tochter Vivian Paul im Arm.

Auftakt zur Musikmesse

Die Verleihung des Live-Entertainment-Award LEA 2013 ist zum dritten Mal der Auftakt der Frankfurter Musikmesse - in diesem Jahr vom 10. bis 13. April. Zur Messe haben sich in diesem Jahr Dauergäste The Scorpions angemeldet sowie die Klitschko-Brüder. Auf der Bühne stehen u.a. Silbermond.
Stadtrat Markus Frank freute sich über ein weiteres Event, dass Frankfurt als kreativen Standort stärkt.

Bilder von der Verleihung 2012

Glanz und Glamour zum Auftakt der Frankfurter Musikmesse

Die LEA-Juri hat im vergangenen Jahr über 600 Veranstaltungen bewertet und vergibt auch Preise für das Konzert, die Halle, den Tourneeveranstalter, den Nachwuchsförderer, das Festival und das Lebenswerk des Jahres.

Kommentare