An das Kinderhaus der Bärenherzstiftung

Charity Lamkaddam: Frankfurter übergibt Spendensumme

+
Hilfe für schwerbehinderte Kinder: Moe Lamkaddam übergibt den Spendenscheck in Höhe von 8300 Euro an Anja Eli-Klein von der Bärenherzstiftung.

Frankfurt - Nach seiner erfolgreichen Charity-Show sorgte Friseurmeister Moe Lamkaddam nicht nur für begeisterte Gäste, sondern auch für strahlende Kinderaugen im Kinderhaus der Bärenherzstiftung . Von Angelika Pöppel

Einen Nachmittag lang, konnten die schwerbehinderten Kinder des Kinderhauses "Nesthäkchen" der Bärenherzstiftung bei Wiesbaden dem Alltag entfliehen. Friseurmeister Moe Lamkaddam aus Frankfurt organisierte ein kleines Sommerfest für die Bewohner der Einrichtung mit Kaffee und Kuchen und Live-Musik. Die Band "The Painting" sorgte für Gänsehautstimmung bei den Gästen im Kinderhaus. "Der ganze Tag ist sehr ergreifen", beschrieb Anja Eli-Klein von der Bärenherzstiftung die Stimmung und bedankte sich ausdrücklich beim Frankfurter. Im Oktober vergangenen Jahres veranstaltete Lamkaddam eine Charity- Hair-Fashion-Show in Frankfurt (der EXTRA TIPP berichtete) und sammelte damit rund 8300 Euro. "Ich habe gerade mal mit 2000 Euro gerechnet, das ist der Wahnsinn. Wir sind unheimlich dankbar", freute sich Eli-Klein.

Bilder vom Sommerfest im Kinderhaus

Charity Lamkaddam: Frankfurter übergibt Spendensumme

Geld finanziert wichtige Therapien

Das Geld geht an zwei Einrichtungen der Stiftung: Das Kinderhospiz in Wiesbaden und das Kinderhaus "Nesthäkchen". Neben dem Sommerfest sollen mit dem Geld vorallem wichtige Therapien für die Kinder ermöglicht werden.

Beim Sommerfest packte der Frankfurter auch wieder mit an. Gemeinsam mit den Kindern gestaltete Lamkaddam ein Plakat mit allen Fingerabdrücken der Bewohner und der Helfer. "Es war ein toller Tag. Heute habe ich erst richtig gemerkt, wofür ich die ganze Arbeit auf mich genommen habe", sagte Lamkaddam.

Lohn nach über einem Jahr Planung

Der EXTRA TIPP begleitete den Friseurmeister über ein Jahr bei seiner Planung des Events. Der 27-Jährige durchlebte dabei Höhen und Tiefen, musste mit Rückschlägen kämpfen und auch die Arbeit im eigenen Friseursalon " Lamkaddam Haargalerie " in Frankfurt litt. Doch am Ende verkaufte er alle 300 Karten für die extravagante Show im Autohaus Mini, deren Preis komplett im Spendentopf landete.

Viel nackte Haut: Bilder von Lamkaddams Charity-Event

Schwarzes Leder und nackte Haut: Lamkaddam Charity-Show in Bildern

Moderiert wurde die Charity von Sängerin Senna Guemmour und vor der Show sorgte Countertenor Oswald Musielski mit seiner einmaligen Stimme für Gänsehaut.  Im Anschluss sang Max Reimer und begleitete sich dabei selbst mit der Geige.

Informationen über die Bärenherzstiftung in Wiesbaden unter www.baerenherz.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare