Mel Brooks bekommt 2406. Stern in Hollywood

+
Einer der witzigsten Filmemacher Hollywoods: Mel Brooks.

New York/Los Angeles - US-Komiker, Schauspieler und Produzent Mel Brooks ist mit einem Stern auf dem “Hollywood Walk of Fame“ ausgezeichnet worden.

Der 83-Jährige erhielt damit den 2406. Stern auf dem berühmten Boulevard in Hollywood. Sein langjähriger Freund und Kollege, Film-Regisseur Carl Reiner (88) und sein Sohn Max Brooks waren am Freitag bei der Zeremonie in Los Angeles dabei, berichteten US-Medien.

Brooks gewann in seiner langen Karriere zahlreiche Emmy-, Grammy-, Oscar- und Tony-Auszeichnungen. Zu seinen bekanntesten Filmen gehört “Frühling für Hitler“ (1968), den er später auch als Musical auf die Bühne brachte, die Westernverulkung “Der wilde wilde Westen“ (1974), die Science-Fiction-Parodie “Spaceballs“ (1987) und “Robin Hood - Helden in Strumpfhosen“ (1991). Mel Brooks wurde 1926 als Melvin Kaminsky im New Yorker Stadtteil Brooklyn geboren.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare