Billie Jean ist  jetzt Putzfrau

Offenbach/Frankfurt – Die Frau ist klein, aber wenn sie ihren Mund aufmacht und die ersten Töne von Billie Jean ins Mikrofon haucht, dann ist sie groß. So groß, dass selbst der King of Pop zu Lebzeiten von ihrer Stimme angetan war. Von Christian Reinartz

Die Offenbacher Vollblutmusikerin Rebecca Kvin hat eine Stimme, die mal sanft wie Seide und dann wieder rauh wie ein irischer Wollpullover ist. Eine Eigenschaft, die offenbar auch Jacko begeisterte. Denn er gab Kvin die offizielle Erlaubnis, ein Cover seines Superhits „Billie Jean“ zu veröffentlichen. Eine Seltenheit für den King of Pop.

Das entstandene Musikvideo ist jetzt erstmals öffentlich zu sehen. Und zwar exklusiv auf der Homepage des EXTRA TIPPs.

Die Offenbacherin Rebecca Kvin covert den Michael-Jackson-Hit Billie Jean.

Für Rebecca Kvin geht mit der Veröffentlichung des Musikvideos ein Traum in Erfüllung. „Mich hat dieser Song schon immer fasziniert“, schwärmt sie: „Dass ich ihn jetzt wirklich singen durfte, macht mich glücklich." Zudem will die junge Musikerin jetzt durchstarten und schon bald ein ganzes Album mit vielen eigenen Songs veröffentlichen. „Wir arbeiten schon daran“, verrät sie.

In der Nacht zum Samstag haben Rebecca Kvin und ihre Produzenten vom Offenbacher Independent-Label La Santa Negra nun erstmal das Video zu „Billie Jean“ der Öffentlichkeit präsentiert. Und zwar im Frankfurter Club Penthouse an der Hanauer Landstraße.

Wer nicht dort war und das Video trotzdem sehen will, kann es sich auf unserer Homepage exklusiv anschauen.

Rubriklistenbild: © rz

Kommentare