Ilona Storch hat eíne Rose bekommen

Miss Frankfurt macht den Bachelor neugierig

+
Eine rote Rose für Miss Frankfurt, ein Küsschen für den Traumprinzen: Ilona Storch kam in der Fernsehsendung „Der Bachelor“ eine Runde weiter.

Frankfurt – Die Schöne hinter der Maske – so haben Millionen Fernsehzuschauer unsere Miss Frankfurt bei der ersten Folge des Bachelors zu sehen bekommen. Von Dirk Beutel

Im Gegensatz zu ihren 21 Konkurrentinnen gab sich Ilona Storch im langen roten Abendkleid geheimnisvoll, fast ein bisschen reserviert. Kein Wunder, dass der Bachelor , Christian Tews , der in Frankfurt aufgewachsen ist, gar nicht so recht wusste, was er von der 28-Jährigen halten sollte, die sich bei der Brautschau nicht in der Vordergrund gedrängt hat.

Glatze spielt keine Rolle

Für eine Überraschung bei den Damen sorgte der luftige Haarschnitt des Junggesellen: Der 33-Jährige trägt nämlich Glatze. Für die einen spielt´s eine Rolle – für Ilona Storch jedenfalls nicht: „Ob blond, ob braun oder mit Glatze – das spielt für mich keine Rolle. Ich habe mich noch nie auf die Optik festgelegt. Auf das Charisma, das ein Mann versprüht, kommt es an.“

Lesen Sie auch:

Miss Frankfurt will den Bachelor

Ex-Bachelor schon wieder Single

Trotzdem: Während andere Schönheiten sich mal mehr mal weniger dezent um den Bachelor schlängelten, hielt sich die Lady in red meist zurück. Wahrscheinlich war das genau das richtige Mittel. Denn der Traumprinz will mehr von Ilona Storch sehen und überreichte ihr eine Rose – die Eintrittskarte für Runde zwei.

Es hat nicht gleich gefunkt

Und dass, obwohl die Hochspannung bei der Neu-Frankfurterin auf Anhieb erstmal ausblieb. Umso größer ihre Überraschung: „Es hat bei mir nicht gleich gefunkt. Das muss aber ja nichts heißen. Es kann sich ja entwickeln. Jetzt haben wir beide auf jeden Fall die Gelegenheit, uns besser kennenzulernen“, sagt die 28-jährige First-Class-Stewardess.

Diese Kandidatinnen kämpfen um den Bachelor

Diese Kandidatinnen kämpfen um den Bachelor

Mehr zum Thema

Kommentare