Die Alm: Promischweiss und viel Edelweiss

+
Gina-Lisa Lohfink

Hainburg – Gerade knutschte sie noch mit Sängerin Loona auf Mallorca. Doch ab 20. August geht es für Gina-Lisa Lohfink vom Strand in die Berge. Für die neue Staffel der ProSieben-Serie „Die Alm“ wird sie mit sieben weiteren Kandidaten ein Leben fernab vom Luxus führen. Dann heißt es Kuhmist schaufeln, anstatt wilder Knutscherei. Von Mareike Palmy

Kein Strom, kein warmes Wasser, kein Telefon: In den Südtiroler Bergen führen die Stars ein Leben wie vor 100 Jahren. Sie müssen sich komplett selbst versorgen, melken Kühe, backen Brot, misten den Stall aus, duschen mit frischem Quellwasser und machen Heu. Auch Gina-Lisa wird dann wohl auf ihr Designerkleid verzichten müssen und gegen die Arbeitshose eintauschen. High Heels und Handy kann die 24-jährige Blondine auch zuhause in Hainburg lassen.

Leben wie vor 100 Jahren

Mit Kühen kann sich die Hainburgerin schon mal vertraut machen. Davon gibt es genug in Südtirol.

Doch Gina-Lisa freut sich laut Medienberichten bereits auf die Herausforderung: „Ich sehe zwar aus wie eine Tussi. Ich habe mir auch die Brüste machen lassen. Ich werde aber richtig anpacken, Scheiße wegmachen, alles“. Ob das Leben als Bergbäuerin dem TV-Sternchen gefällt, und sie sogar als „Almkönigin“ den Berg runter kraxelt, bleibt abzuwarten. Wie lange die Neu-Lesbe zur Mistgabel greift ist ab 20. August (am Premierentag beginnt die Show bereits um 20.15 Uhr) täglich live um 22.10 Uhr auf ProSieben zu sehen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare