Ältester Comedy-Neuling der Welt plaudert über Fernsehen und Sport

+
Weißbier-„Waldi“ Hartmann freut sich auf das Offenbacher Publikum.

Offenbach – Er zählte zu Deutschlands bekanntestes Sportmoderatoren, nun geht er als Solokünstler mit seinem Programm „Born to be Waldi“ auf Tournee. Am 28. Oktober steht Waldemar Hartmann auf der Bühne im Capitol Offenbach. EXTRA TIPP sprach mit dem gebürtigen Nürnberger.

Sie sind seit über 30 Jahren im Fernsehsport auf dem Bildschirm zu sehen, was treibt Sie denn auf die Bühne?

In erster Linie das Zureden meines langjährigen Freundes Frank Elstner. Der brachte mich auf die Idee, aus meinen Geschichten aus dem Leben etwas zu machen. Aber geplant war das nicht.

Welchen Einfluss hat Harald Schmidt auf Ihr neues Bühnenleben?

Harald kennt mich aus „Waldis WM-Club“ ganz gut. Er ist mein zweiter Mentor und hat mich schließlich dazu überredet, mich auf die Bühne zu trauen.

Sie sind inzwischen 61 Jahre und leben in der beschaulichen Schweiz. Warum setzen Sie sich diesem Stress und Druck aus?

Ich weiß, dass ich als ältester Comedy-Neuling der Welt anfange. Klar schütteln einige meiner Kollegen den Kopf, aber wenn ich immer auf alle gehört hätte, wäre ich heute ganz woanders. Es macht mir einfach tierische Freude, wenn die Leute ihren Spaß haben und ich sie unterhalten kann.

Auf was können sich die Zuschauer bei „Born to be Waldi“ freuen?

Es geht um das volle Leben im Fernsehen, um Kochshows und Quizsendungen, nicht nur um Fußball. Es wird viele Fernseheinspieler wie Trappatonis „Flasche leer“-Ansprache und natürlich auch Rudi Völlers Wutrede geben. Aber die zweimal 45 Minuten sind nicht nur für Fußball-Freaks, sondern auch für Familien gedacht.

Ihr Auftritt ist am 28. Oktober: Wissen Sie, was an diesem Tag auf der anderen Mainseite passiert?

Ja klar, da spielt die Eintracht im Pokal gegen Bayern München. Ich setze aber auf das Urteilsvermögen der Offenbacher. Entweder haben die Leute zwei Stunden Spaß mit dem kleinen Dicken auf der Bühne oder langweilen sich mit dem Star-Ensemble aus München.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare