Knapp der Gefahr entgangen

McFit: Fitness-Messerstecher unterwegs! "Köln 50667"-Star (RTL 2) mittendrin

+
Horror in Kölner Fitnesstudio: Dieses Training wird ein „Köln 50667“-Star sicher nicht mehr vergessen.

Eigentlich wollte sie nur trainieren, doch dann landet Yvonne Pferrer mitten in den brutalen Geschehnissen. Nach der blutigen Auseinandersetzung meldet sich die Schauspielerin nun schockiert zu Wort. 

Köln - In ihren Augen steht die pure Angst, fast schon panisch hält sie sich die Hand an den Mund: Die Schauspielerin Yvonne Pferrer (24), bekannt aus „Köln 50667“ und der neuen RTL-Serie „Freundinnen - Jetzt erst recht“, wollte eigentlich nur Sport machen, doch wird dann Zeugin des McFit-Horrors, der sich am Montagabend (27.05) in einem Kölner Fitnessstudio in der Bonner Straße ereignete. 

Messerstecherei im McFit: Um 20.30 Uhr beginnt der Horror in Köln

Gegen 20.30 Uhr sollen zwei Männer dort in der Umkleidekabine in Streit geraten sein, bevor einer dann begann, mit einem Messer auf den anderen einzustechen und sein Opfer dabei schwer verletzte. Der 29-Jährige musste mit einem Rettungswagen in ein Kölner Krankenhaus gebracht werden, während dem Täter die Flucht gelang. 

Yvonne Pferrer (Köln 50667) trainiert in Kölner McFit

Zur gleichen Zeit befand sich auch „Köln 50667“-Star Yvonne Pferrer in dem McFit-Fitnessstudio in der Bonner Straße. Unmittelbar nach dem Messer-Horror postet sie ein Foto in ihrer Instagram-Story und schreibt: „Ich bin am Zittern. Hier im Fitnessstudio ist gerade was Schlimmes passiert“. 

Yvonne Pferrer direkt nach der Schreckenstat

Nach Messerattacke in McFit: „Köln 50667“-Star mit Message an Fans

Am Tag danach wendet sich Yvonne Pferrer dann direkt per Video an ihre besorgten Fans. „Ich wollte mich ganz kurz zu gestern melden“, beginnt sie und gibt gleich darauf die Entwarnung: „Mir geht‘s gut“. Weiter erzählt sie, auch gar nicht direkt gesehen zu haben, was oder wie es passiert sei. Sie wäre gerade oben im Kölner McFit am Trainieren gewesen und habe danach im Erdgeschoss die Polizei und die vielen Leute sowie Bluttropfen am Boden gesehen. 

Dort traf sie dann auch die Social-Media-Stars CrispyRob und Marc Eggers „und wir stehen da einfach so und denken uns so: Was ist hier grad passiert?“, erzählt Yvonne Pferrer weiter. 

Das Fitnessstudio McFit wurde zwar umgehend sofort abgeriegelt, wie verschiedene Medien wie die Bild allerdings berichten, befindet sich der Täter noch immer auf der Flucht. Die Kölner Polizei fahndet mit Hochdruck. 

Yvonne Pferrer bei „Köln 50667“

Yvone Pferrer erlangte große Bekanntheit durch ihre Rolle der Anna bei der RTL2-Produktion „Köln 50667“. Ihr Ausstieg im Jahr 2016 sorgte bei den Fans für viele Tränen. Doch aus der Öffentlichkeit ist die schöne Schauspielerin nicht verschwunden: Auf Instagram führt sie ihre Fans durch ihren Alltag, auf ihrem Youtube-Kanal gibt es spannende Einblicke in Reise und Lifestyle. Seit 2018 ist die glücklich vergebene Blondine auch wieder im TV zu sehen: Bei der Serie „Freundinnen - Jetzt erst Recht“ spielt die Danni Schmitz, eine der Hauptollen. Eine ihrer Ex-Kolleginnen sorgte gerade erst mit heißen Fotos für Frühlingsgefühle bei ihren Fans

n einem Kölner Fitnessstudio ist ein 29 Jahre alter Mann durch Messerstiche schwer verletzt worden.

Mehr zum Thema: Köln 50667: Fans jubeln - DIESER Serienliebling kehrt endlich zurück, wie extratipp.com* berichtet.

„Köln 506672“-Fans könne sich freuen: Nun soll Sylvia Leifheit ins „Promi Big Bother“-Haus einziehen.

19. August 2019: Köln-50667-Star Ingo Kantorek tot! Polizei hat dunklen Verdacht zur Unfallursache, wie extratipp.com* berichtet.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare