Horror!

Mann öffnet nachts Wohnungstür - er blickt Grauen direkt ins Gesicht

+
Was war denn da los?

In Mainz hat ein Mann seinem Nachbarn um 1 Uhr nachts die Wohnungstür geöffnet - das endete blutig.

Mainz - Unfassbarer Vorfall in Mainz: Mitten in der Nacht klopfte ein Mann bei seinem Nachbarn an die Türe - gute Absichten verfolgte er dabei jedoch nicht. Darüber berichtete extratipp.com*.

Mainz: Mitten in der Nacht steht Nachbar mit Messer vor der Türe

Dienstagnacht, 1 Uhr: In der Unteren Zahlbacher Straße in Mainz, wo ein 600-Kilo-Monster ausgerastet ist, klopfte es bei einem 28-Jährigen an der Türe. Der Mann öffnete die Wohnungstür und sah einen seiner Nachbarn (27). Was er nicht wusste: Er blickte dem Grauen in diesem Moment direkt ins Gesicht. Zwischen Tür und Angel spielten sich dann nämlich unfassbare Szenen ab, wie die Polizei in Mainz am Dienstag mitteilt. Völlig unvermittelt stich der 27-Jährige mit einem Küchenmesser auf seinen Nachbarn ein, der ihm gerade noch die Tür geöffnet hatte. Dieser konnte den Abgriff jedoch abwehren und erlitt nur leichte Verletzungen. Durch die Abwehrhandlung zog er sich eine Schnittwunde an der rechten Hand zu. Nach einer ambulanten Versorgung im Krankenhaus konnte der 28-Jährige wieder nach Hause.

Polizei nimmt Messerstecher aus Mainz fest

Die Polizei Mainz machte sich umgehend auf die Suche nach dem offenbar irren Nachbarn. Dieser konnte kurz darauf auch widerstandslos festgenommen werden. Wieso er versuchte, seinen Nachbarn abzustechen, ist bisher völlig unklar. Nach aktuellem Ermittlungsstand wird das Delikt als versuchter Totschlag eingestuft. Der Täter wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Mainz vorläufig festgenommen und in eine psychiatrische Klinik gebracht.

Weitere News bei extratipp.com*

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare