Wo ist Laura?

Aachen: Kreißsaal-Horror! Laura (14) haut vor Geburt ab! Jetzt ist klar, wo Mädchen war

+
Die Polizei sucht nach diesem vermissten Mädchen - die 14-Jährige flüchtete hochschwanger aus dem Kreißsaal!

Großer Schock in einem Aachener Kreißsaal - die 14-jährige Laura S. flüchtet kurz vor der Geburt ihres Kindes. Die Polizei spricht von einer akuten Gefahr.

  • 14-Jährige flüchtet kurz vor Geburt aus Kreißsaal
  • Akute Gefahr für sich selbst und Baby
  • Polizei sucht mit Hochdruck nach Laura S. aus Aaachen

Update 30. August: Seit Montagabend wurde Laura vermisst. Nun ist die schwangere 14-Jährige wieder aufgetaucht, wie die Polizei Aachen mitteilt. Die Polizei erhielt Dutzende Hinweise aus der Bevölkerung, konnte die hochschwangere Minderjährige aufspüren. Laura wurde in der Nacht auf Freitag ca. 60 km von Aachen in Bergheim (Rhein-Erft-Kreis) gefunden. Warum Laura aus dem Kreißsaal flüchtete, wollte die Polizei Aachen nicht bekannt machen.

Aachen - Wo ist die 14-jährige Laura S.? Die Jugendliche stand kurz vor der Entbindung ihres Kindes, als sie aus dem Kreißsaal des Aachener Klinikums flüchtete. Über den Vermisstenfall berichtet extratipp.com*.

Laura S. aus Aachener Klinik geflohen - dabei stand sie kurz vor der Entbindung

Am vergangenen Montagabend (26. August) flüchtete die schwangere Laura S. aus dem Kreißsaal, obwohl aus ärztlicher Sicht die Geburt ihres Kindes in Kürze zu erwarten war. Großer Schock für alle Anwesenden! Die 14-Jährige aus Aaachen ist derzeit in einer Kinder- und Jugendpsychiatrie untergebracht. Nach ihrer Flucht aus dem Kreißsaal kehrte sie bisher jedoch nicht dorthin zurück. Die Polizei warnt in einer am Dienstag erschienen Pressemitteilung: Es besteht nicht nur eine akute Gefahr für die Jugendliche selbst, sondern auch für das ungeborene Kind. Mit Hochdruck suchen die Beamten nach dem geflüchteten Mädchen. Der Pressemitteilung wurde ein Foto der 14-Jährigen angefügt, sodass sie sich und das Kind schnellstmöglich in die Hände von erfahrenen Ärzten begeben kann. 

Aachen: Schock im Kreißsaal - 14-Jährige flüchtet kurz vor Geburt! Akute Gefahr

Aachen: Laura S. stellt akute Gefahr für sich und ungeborenes Kind dar - Polizei mit Großfahndung 

Laura S. ist rund 1,60 Meter groß und zierlich. Auffällig sind die pinken Haare der 14-Jährigen. Zuletzt trug sie eine graue Sweatshirtjacke mit aufgedruckten schwarzen Sternen. Als sie kurz vor der Geburt das Krankenhaus in Aachen verließ, hatte sie einen intravenösen Zugang. Die Polizei Aachen nimmt jeden Hinweis entgegen, der auf den Aufenthaltsort der 14-Jährigen schließen könnte. Wer Laura S. gesehen hat, soll sich unter der Nummer 0241/9577-34210 melden. 

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare