Vierbeiner

Hund aus fahrendem Auto geworfen - Vierbeiner rennt verzweifelt hinterher

  • Philipp Mosthaf
    vonPhilipp Mosthaf
    schließen

Grausame Tat eines Hundebesitzers. Ein Unbekannter setzt mitten in Hognkong seinen Vierbeiner aus. Der Hund reagiert verzweifelt. Tierbesitzer werden bei diesen Bildern weinen.

  • Grausame Tat eines Hundebesitzers.
  • Er setzt mitten auf der Straße seinen Hund aus.
  • Dieser reagiert verzweifelt. User rasten auf Facebook aus.

Hongkong - Bei diesem Anblick blutet jedem Menschen das Herz. Ein Autofahrer setzt mitten auf der Straße in Hongkong an einem Kreisverkehr seinen Hund aus. Das Tier reagiert verzweifelt. Die grausame Tat des Hundebesitzers wurde minutenlang gefilmt. Das Video ging nun auf Facebook viral, die User reagierten wütend und bestürzt über diesen schrecklichen Vorfall, wie extratipp.com* berichtet. Lesen Sie mehr zum Thema bei extratipp.com*Hund pariert nicht - Video zeigt, was Polizist dann Grausames mit dem Tier macht.

Das ganze Geschehen spielte sich vermutlich in Hongkong ab. In dem Video ist das Täter-Auto mit gelben Kennzeichen zu sehen. Zudem fahren grüne Taxen auf den Straßen, typisch für die ehemalige Kolonie Großbritanniens. In der Metropole im Südosten zählen Hunde (Hund: Zahlen und Statistiken zu Hunden in Deutschland von extratipp.com*) nicht unbedingt zu Haustieren. Auch, wenn die Millionenstadt das Essen von Hundefleisch mittlerweile verboten hat, so werden in Asien noch mehrere Millionen Hunde (Hunde: Die teuersten Rassen der Welt, von extratipp.com*) pro Jahr verzehrt.

Hund rennt Auto verzweifelt hinterher - Tat macht fassungslos

Die Facebook-Seite „Make The World Beautiful“ hat das Video veröffentlicht, dass innerhalb weniger Minuten mehrmals kommentiert und geteilt wurde. Auf dem Video ist zu sehen, wie ein Hund seinem Besitzer hinterherläuft. Beim Vierbeiner macht sich pure Verzweiflung breit. Denn der Besitzer fährt mit seinem Auto einfach los.

Der Beifahrer, der im Wagen hinter dem Täten-Fahrzeug sitzt, filmt die schreckliche Aktion des Besitzers. Das Video geht minutenlang. Der Hund rennt seinem Besitzer unermüdlich hinterher. Doch dieser zeigt überhaupt keine Reue und fährt die ganze Zeit einfach weiter, als würde der Hund (Hund: Kampfhunde in Deutschland - Alle Infos zu gefährlichen Rassen, von extratipp.com*) neben seinem Auto nicht existieren.

Nach schrecklicher Tat an Hund: Besitzer zeigt sich herzlos

Der Moment ist sehr herzzerreißend. Der Vierbeiner läuft minutenlang seinem Besitzer hinterher. Dieser muss seinen Wagen in den Straßen von Hongkong mehrmals anhalten - Ampeln zwingen ihn dazu. Währenddessen rennt der Hund quasi um sein Leben und jagt dem Wagen hinterher. Mehrmals holt der Hund seinen Besitzer wieder ein und steht verzweifelt neben dessen Wagen.

Doch das herzlose Herrchen denkt gar nicht daran, die Türen zu öffnen und fährt einfach weiter. Hundeliebhaber und Tierfreunde können über diese Tat nur weinen. Der Hund gibt nämlich nicht auf und läuft seinem Besitzer immer wieder nach. Eine schreckliche Tat. Wie die Geschichte tatsächlich ausging, löst das Video nicht auf. Doch es ist nicht davon auszugehen, dass der Besitzer zur Vernunft kam.

Facebook-User reagieren wütend und bestürzt

Das Video, indem der Hund seinem herzlosen Herrchen folgt, ging viral. Mehrere User zeigen sich wütend. So schreibt eine Userin: „So traurig. Sie werden leben, um das zu bereuen. Es wird sie verfolgen, solch böse Grausamkeiten.“ Ein anderer Nutzer kommentiert: „Warum machen Leute so etwas Unsinniges. Das ist sehr traurig.“ Viele Menschen hoffen einfach nur, dass der Hund ein gutes Zuhause gefunden hat. Man kann es ihm nur wünschen. 

Ein Hund wurde von einem Tierarzt aufgrund einer tragischen Verwechslung eingeschläfert - der Dackel starb wegen seines Namens, wie extratipp.com* berichtet.

Wegen Hunden geht Edeka nun einen radikalen Schritt: Betroffen hiervon sind die Feierlichkeiten an Silvester. Die Reaktionen der Kunden fallen eindeutig aus. Lesen Sie auch bei extratipp.com*Hund reitet nachts heimlich ein Pferd auf der Koppel - verrückte Bilder von Kamera.

Hunde-Drama in Las Vegas: Eine Familie will ihren Pitbull aus dem Tierheim abholen - als die dort ankommt, bricht allen das Herz, wie extratipp.com* berichtet.

In Argentinien hat ein Hund (Pitbull) ein zweijähriges Mädchen attackiert und brutal verletzt.* Die Mutter musste alles mit ansehen.

Lesen Sie weitere Artikel zum Thema Hund auf extratipp.com*:
Hund: Es gibt immer wieder tödliche Unfälle in Deutschland mit Hunden - eine Liste der schlimmsten Zwischenfälle.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © dpa (Fotomontage extratipp.com)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare