Tödliches Trinkgelage in Hannover

Alkohol-Tragödie! Ein Mann stirbt - anderer überlebt trotz unfassbarem Promillewert

+
Die Polizei Hannover fand in einem Park fünf stark alkoholisierte Obdachlose. Einer von ihnen starb, ein anderer liegt im Krankenhaus.

In Hannover hat die Polizei in einem Park fünf betrunkene Männer angetroffen. Ein 44-Jähriger starb, ein anderer überlebte trotz unfassbarem Promillewert.

  • In einem Park in Hannover traf die Polizei fünf offenbar schlafende Obdachlose an
  • Drei stark alkoholisierte Männer waren ansprechbar, zwei bereits bewusstlos
  • Während ein 44-Jähriger starb, überlebte ein 43-Jähriger trotz eines unfassbaren Promillewertes

Hannover - Ein exorbitantes Trinkgelage hat einen 44-Jährigen das Leben gekostet. Der Mann war mit vier weiteren Obdachlosen in einem Park am Vahrenheider Markt in Hannover eingeschlafen, ehe die Truppe bei einer Routinekontrolle in der Grünanlage von Polizisten entdeckt wurde. Während drei stark alkoholisierte Männer ansprechbar waren, reagierten der 44-Jährige und ein 43-Jähriger aus Niedersachsen nicht. Über das tödliche Sauf-Drama in Hannover berichtet nordbuzz.de*.

Eine Gruppe junger Männer vergewaltigte ein Mädchen aus Hannover, nun ist sie schwanger. Dagegen sorgte in eine schwangere Frau in Hannover für Fassungslosigkeit, als sie gleich zwei Mal stark alkoholisiert von der Polizei angetroffen wurde.

Ein feucht-fröhlicher Abend endete für fünf Obdachlose in einem Drama. Die Männer hatten sich offenbar in einem Park am Vahrenheider Markt in Hannover betrunken und waren anschließend allesamt eingeschlafen. Erst als Polizisten die Gruppe bei einer Routinekontrolle der Grünanlage in Niedersachsen fanden, offenbarte sich das dramatische Ausmaß des Trinkgelages. Während drei Männer, die zwischen 46 und 62 Jahre alt waren, trotz ihres stark alkoholisierten Zustands ansprechbar waren, reagierten ein 44- und ein 43-Jähriger nicht.

In Hannover schlugen Telekom-Mitarbeiter Alarm, nachdem sie in ein Klärbecken geblickt hatten. Zu einem Drama kam es im Wattenmeer in der Nordsee vor Cuxhaven, wo ein Ehepaar von der Flut überrascht wurde. Um sie zu bestrafen, quälte eine Mutter aus Hannover ihre kleine Tochter und missbrauchte sie schwer.

Hannover: Fünf stark alkoholisierte Obdachlose schlafen in Park ein

Während für den 44-Jährigen, der noch vor Ort im Park in Niedersachsen an einer Alkoholvergiftung starb, jede Hilfe zu spät kam, konnten die alarmierten Rettungskräfte einen bewusstlosen 43-Jährigen in ein Krankenhaus in Hannover bringen, wie die Polizei mitteilte. Doch erst als die Rettungskräfte im Krankenhaus den Promillegehalt des Obdachlosen feststellten, wurde allen Beteiligten bewusst, wie kritisch der Gesundheitszustand des Mannes aus Hannover wirklich war.

Für einen Missbrauchs-Skandal in Hannover sorgte ein Polizist, der sich an einer 14-Jährigen verging. Dagegen krachte in Celle bei Hannover eine Frau mit ihrem Ford in ein Wohnhaus. Derweil verharmloste ein Grünen-Politiker aus Hannover die Ermordung eines Achtjährigen am Hauptbahnhof in Frankfurt.

Hannover: 44-Jähriger stirbt, 43-Jähriger überlebt trotz 6,55 Promille im Blut

Bei dem 43-Jährigen wurde eine Alkoholisierung von unfassbaren 6,55 Promille festgestellt. Normalerweise ist Alkohol ab einer Blutalkoholkonzentration von 3,5 Promille tödlich. Doch Ausnahmen gibt es immer wieder. Zudem kommt es darauf an, wie regelmäßig eine Person Alkohol trinkt. Im Fall der Obdachlosen aus Hannover in Niedersachsen muss leider von einem sehr regelmäßigen Konsum ausgegangen werden - für den verstorbenen 44-Jährigen, der sich in einem Park zu Tode trank, war der Promillegehalt in diesem Fall zu hoch.

Ein alkoholisierter BMW-Fahrer sorgte derweil in Hamburg für einen Horror-Unfall. Auf einem Schützenfest bei Hannover belästigte ein Mann zwei Mädchen sexuell, danach eskalierte die Situation völlig. Zu einem tragischen Unglück kam es in Hamburg, als ein indischer Student in der Dove Elbe ertrank

Unterdessen attackierte ein Mann ein kleines Kind, die Mutter griff daher zu einer kuriosen Waffe um ihren Sohn zu schützen. Zu einem Horror-Unfall kam es im Landkreis Osnabrück, als ein Traktor-Fahrer einen VW aufspießte.

Derweil gerieten die Kunden eines Penny-Marktes in Helmstedt bei Braunschweig in Panik, nachdem ein Mann in den Discounter marschiert war und komplett ausrastete. Derweil eskalierte vor einer Shisha-Bar in Hannover ein Männer-Streit, es kam zum blutigen Drama in Niedersachsen.

Video: Das passiert mit Ihrem Körper, wenn Sie Alkohol trinken

Nag

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion