SEK im Einsatz!

„Freundinnen Jetzt erst Recht“: Blutiges Staffelfinale wird TV-Zuschauer schocken

+
Das große Staffelfinale von „Freundinnen - Jetzt erst recht“. 

Action, Blut und Geiseln - Das große Staffelfinale von „Freundinnen - Jetzt erst recht“ wird hochdramatisch. Ein Serienliebling bang um ihr Leben. Wird sie es schaffen?

Köln - Am 12. April 2019 um 17 Uhr ist es so weit: Das Staffelfinale von der Serie "Freundinnen - Jetzt erst recht" steht bevor. Aber niemand hätte gedacht, dass dieses Staffelfinale derart dramatisch wird. Achtung Spoiler!

„Freundinnen - Jetzt erst recht“ - Die vier Freundinnen in Lebensgefahr

Heike Schmitz (Katrin Höft), die schwangere Nadine Brück (Sarah Victoria Schalow), Kaya Neumann (Shirin Soraya) und Britta Roth (Isabel Vollmer) wollen an ihrem gemeinsamen Mädelstag noch kurz in der GUFA-Bank Geld abheben. Doch plötzlich wendet sich das Blatt dramatisch, wie RTL jetzt berichtete. In die Bank stürmen schwer bewaffnete Männer, die die vier Freundinnen, die Bankangestellten und die anderen Bankkunden in ihre Gewalt bringen. Binnen weniger Sekunden ist nichts mehr, wie es war. In Todesangst fürchten bangen die vier Heike, Nadine, Kaya und Britta um ihr Leben.

„Freundinnen - Jetzt erst recht“ - Das ganze Einkaufszentrum wird evakuiert

Sofort wird die Polizei und Spezialeinsatzkräfte des SEK alarmiert. Diese veranlassen sofort eine Evakuierung des kompletten Einkaufszentrums. Freunde und Familie der Geiseln erfahren durch die Medien von der schrecklichen Geiselnahme. Ihnen bleibt nichts anderes übrig, als vor dem Zentrum auf ihre Liebsten zu warten und zu hoffen, dass diese unverletzt die Geiselnahme überleben.

Das SEK von Nordrhein-Westfalen und die hiesige Polizei von Grevenbroich tun alles in ihrer Macht, die Geiseln zu befreien und die Täter zu überwältigen. Aber diese geben so schnell nicht auf.

Im Staffelfinale von Freundinnen - jetzt erst recht“ bei RTL eskaliert die Situation. 

„Freundinnen - Jetzt erst recht“ - Britta wird angeschossen überlebt sie?

Kaya macht plötzlich eine grauenhafte Entdeckung, die den Freundinnen fast das Leben kostet. Die Situation gerät außer Kontrolle und droht zu eskalieren. Heike, die schwangere Nadine und Kaya können sich gerade noch in Sicherheit bringen. Aber Britta trifft es, sie wird von einem der Geiselnehmer angeschossen. Wird sie es überleben oder stirbt der Serienliebling am Ende doch noch den Serientod?

„Freundinnen - Jetzt erst recht“ - Malte und Stefan haben einen Plan

Während die Polizei und das SEK um das Leben der Geiseln kämpfen, planen Malte Winter (Stefan Bockelmann) und Stefan Lorenz (Tim Olrik Stöneberg), zusammen mit ihrem Kumpel Florian Berger (Bastian Semm) eine alleinige Rettungsaktion, um die Freundinnen aus den Fängen der Täter zu befreien. Fest entschlossen die neuen „Drei Bruce Willi(se)“ zu werden springen sie todesmutig vom Dach. Wird es ihnen gelingen die Freundinnen zu retten oder begeben sie sich selbst in tödliche Gefahr?

„Freundinnen - Jetzt erst recht“ - Was bisher geschah

„Freundinnen - Jetzt erst recht“ wird seit dem 27. August 2018, montags bis freitags, bei RTL gesendet. Die Quoten waren in letzter Zeit jedoch deutlich rückläufig. Mit der gestrigen Folge erreichte „Freundinnen“ nur noch einen Marktanteil von 5,2 Prozent, bei 0,64 Millionen Zuschauern. 

Im Mittelpunkt stehen die vier Freundinnen Tina, Kaya, Nadine und Heike. Sie verbindet nicht nur eine jahrelange Freundschaft, sondern auch die alltäglichen Probleme von Frauen - Liebe, Männer, Sorgen und die Familie. Die täglichen Probleme, Freuden und alles was dazugehört besprechen die vier regelmäßig in ihrem Stammbistro. Wird sie die jetzige Geiselnahme für immer auseinander reißen? Es bleibt spannend!

Weitere brandheiße News von extratipp.com*

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare