Achse in beliebtem Fahrgeschäft gebrochen

Alptraum im Freizeitpark: Schaukel reißt ab - nur noch Schreie zu hören! Video zeigt Horror

+
Zwei junge Männer haben bei einem tragischen Unglück in einem indischen Freizeitpark ihr Leben verloren.

Zwei junge Männer haben bei einem tragischen Unglück in einem indischen Freizeitpark ihr Leben verloren. Zahlreiche weiter Fahrgäste wurden verletzt. 

Inden - In einem Freizeitpark in der indischen Stadt Ahmedabad kam es zu einem dramatischen Unfall. Bei dem voll besetzten Fahrgeschäft „Discovery“ brach plötzlich der Arm einer Schaukel ab, sodass die gesamte Gondel zunächst gegen das Metallgestänge prallte und danach mehrere Meter in die Tiefe stürze. Angelblich soll ein tragendes Kabel gerissen sein und somit das Unglück verursacht haben. Weitere Details sind noch nicht bekannt, Forensiker sollen aber bereits im Einsatz sein, um aufzuklären, wie es genau zu dem Unfall kommen konnte. 

Zwei der Insassen des Fahrgeschäfts, ein 24- und 22-jähriger Mann, sind bereits verstorben. Die weiteren 29 Opfer sind allesamt ebenfalls Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 26 Jahren. Drei von ihnen sollen sich noch immer in einem kritischen Zustand befinden, wie die „Times of India“ berichtet. 

Freizeitpark: Horror-Unfall im Freizeitpark 

Gegen Verantwortliche der Betreiberfirma werde bereits wegen fahrlässiger Tötung ermittelt, der Premierminister des indischen Bundesstaates Gujarat soll außerdem ebenfalls bereits harte Strafen gegen sie angekündigt haben. Wie „India Today“ meldet, sollen vor solchen Fahrten künftig Sicherheitschecks von den Behörden durchgeführt werden. 

In einem Tweet meldet die Nachrichtenagentur „Asian News International“ außerdem, dass sich Vijay Nehra von der Gemeindebehörde bereits zu den Geschehnissen geäußert hat. Er gab bekannt, dass der Unfall bereits untersucht werde und die Verletzten in angemessener medizinischer Behandlung seien. 

Indes haben mehrere Augenzeugen den Unfall gefilmt und auf den verschiedensten Social-Media-Kanälen hochgeladen. 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare