Tumulte am Zaun

Frankfurt: Chaos am Badesee - Zufahrt sofort gesperrt, Strandbad geschlossen

+
In der Nähe von Frankfurt gab es Chaos am Badesee.

Chaos an einem Badesee in der Nähe von Frankfurt - die Zufahrt muss sofort gesperrt werden, auch das Strandbad wird geschlossen!

Frankfurt - Mega-Chaos am Badesee! Die Zufahrt wurde gesperrt, das Strandbad geschlossen! Über den Vorfall in der Nähe von Frankfurt berichtet extratipp.com*.

Chaos am Badesee nahe Frankfurt - Zufahrt sofort gesperrt

Großkrotzenburg, 8000-Einwohner-Städtchen im Osten von Mainhatten. Wenn es heiß ist, fahren viele Frankfurter raus an die Seen - auch an den Badesee in Großkrotzenburg. Dieser ist etwa 25 Kilometer entfernt und gut über die Bundesstraßen 448 und 43 zu erreichen. In der Gegend gibt es eine Menge Gewässer. Besonders beliebt jedoch ist der See mit dem Strandbad Spessartblick. Wie op-online.de* berichtet, kam es dort am Sonntag zu chaotischen Zuständen. 

Frankfurt: Ordnungsamt macht See-Strandbad wegen Überfüllung dicht

Der Parkplatz zum Badesee war dermaßen überfüllt, dass die Zufahrt zum See gegen 14 Uhr gesperrt werden musste. Das hielt die Leute aber nicht davon ab, ihre Autos abzustellen. Der stellvertretende Badeleiter Chihan Virit sagte gegenüber dem Portal: „Dann haben die Leute überall geparkt, sogar auf den Feldern der Landwirte.“ Statt üblicherweise zwei waren an besagtem Sonntag sogar vier Parkplatz-Zuweiser in der Nähe von Frankfurt im Einsatz. Doch auch das konnte das Chaos am Badesee nicht verhindern. Da half nur eine einzige Maßnahme...

Bade-Chaos bei Frankfurt: Besucher klettern über Zäune, um in den See zu kommen

Um 16 Uhr zogen die Betreiber in Absprache mit dem zuständigen Ordnungsamt die Reißleine. Das Strandbad musste geschlossen werden. Cihan Virit: „Liegeflächen waren noch frei, aber die Sicherheit im Wasser konnte nicht mehr gewährleistet werden.“ Dann brach in der Nähe von Frankfurt das totale Chaos aus! Menschen verschafften sich illegal Zutritt, kletterten über die Zäune, um ins kühle Nass zu gelangen. Andere reichten Kumpels ihre Eintrittsmärkchen durch den Zaun, um diese reinzuholen. Vergebens. Derweil schleppte das Ordnungsamt Autos ab, auch Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz. Chihan Virit schätzt, dass etwa 13.000 Besucher in und um den beliebten Badesee nahe Frankfurt unterwegs waren.

Mehr aus #OMG: Ein entspannter Flug in den USA wird plötzlich zum absoluten Horror-Trip. Ein Mann traut seinen Augen nicht - und filmt den Alptraum. 

Blutbad im Wasserpark: Frau auf Wasserrutsche - was dabei mit ihrem Uterus passiert, ist krank, wie extratipp.com* berichtet.

Ganz aktuelle in Neustrelitz: Stute brutal vergewaltigt - Was Besitzerin im Genitalbereich findet, schockiert, wie extratipp.com* berichtet.

*extratipp.com und op-online.de sind Teile des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare