Hündin Maru

Bullmastiff läuft 160 Kilometer, um ihre Familie zu finden - die ließen ihn zurück

Die Hündin lief mehr als 160 km zurück zu ihrer Familie, nachdem diese sie ausgesetzt hatten.
+
Die Hündin lief mehr als 160 km zurück zu ihrer Familie, nachdem diese sie ausgesetzt hatten.

Die Bullmastiff Hündin Maru legte mehr als 160 Kilometer zurück, um wieder mit ihrer Familie zu sein. Doch die ließen das Tier kaltherzig zurück.

USA - Die Geschichte des Hundes Hachiko hat Millionen Menschen bewegt. Der Vierbeiner wartete jahrelang auf sein Herrchen an einem Bahnhof in Tokio - auch noch, als dieser bereits verstorben war. In Japan gilt der Akita-Hund auch heute noch als Inbegriff von Treue. Eine etwas andere Geschichte aus den USA zeigt derzeit auch, wie treu Hunde ihren Besitzer:innen gegenüber sein können - und auch, wie wenig das einigen Menschen bedeutet. Extratipp.com* berichtet.

Hündin alleine in Zug ausgesetzt - doch sie will zur Familie zurück

Eine einjähriger Bullmastiff-Hündin namens „Maru“ war sechs Monate bei einer Familie, als diese feststellte, sie sei „allergisch“ auf Maru. Wie snapmypets.com berichtet, seien die Besitzer:innen nicht mit der energiegeladene und liebevolle Persönlichkeit der Hündin klargekommen. Doch die Familie gab die Bullmastiff-Hündin nicht zurück zur Züchterin oder an eine andere Familie: Sie setzen Maru einfach in einen Zug. Eine für Maru fremde Person sollte die Hündin beaufsichtigen. Doch so weit weg von ihrem Zuhause schien sich die Hündin nicht wohlzufühlen, weshalb sie an einer Zugstation einfach davon lief.

Der Bullmastiff entwischte der Aufsichtsperson und legte mehr als 160 Kilometer zurück. Zwischenzeitlich war auch die Züchterin auf das Verschwinden von Maru aufmerksam geworden und startete einen Suchaufruf auf Facebook. Die Familie selbst lehnte eine Suche schnell und emotionslos ab. Am Ende wurde Maru humpelnd in der Stadt gefunden, in der ihre ehemalige Familie lebte - und wusste natürlich nicht, dass ihre Familie sie nicht mehr haben wollte und zurückgelassen hatte.

* extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare