Ego Shooter

Apex Legends: Das sind die heißesten deutschen Gamerinnen Guirlyyy und Meloonie

+
Apex Legends ging gerade erst in Season 2 über, doch der Hype des Free-to-Play-Shooters ist in Deutschland riesig - auch bei den Frauen. 

Apex Legends ging gerade erst in Season 2 über, doch der Hype des Free-to-Play-Shooters ist in Deutschland riesig - auch Spielerinnen entdecken das Spiel für sich.

Köln - Wer sind die heißesten, deutschen Spielerinnen bei Apex Legends? Extratipp.com* hat sich ein paar Gamerinnen angesehen. 

Apex Legens ist ein Online-Multiplayer-Spiel, bei dem es darum geht, in 3er Teams andere Spieler auszulöschen. Dabei fallen am Anfang bis zu 50 Gamer vom Himmel in eine riesige Spielkarte, wo an verschiedensten Plätzen Waffen, Munition und andere Items zu finden sind. Im Prinzip eine großer Ego Shooter, der Millionen Menschen anzieht. Auch Frauen landen immer häufiger vor der Konsole oder dem Pc, um bei Apex Legends die Stunden totzuschlagen. 

Apex Legends: Das sind die heißesten deutschen Spielerinnen (Season 2)

Respwan Entertainment hat gerade erst die Erweiterung der großen Karte gelauncht, jetzt gibt es in Season 2 bei Apex Legends ("Apex Legends" Update 1.2 lockt Gamer in verlassene Gegenden - und ändert das ganze Spiel) neue Charaktere und Waffen. Publisher Electronic Arts verdiente laut „SuperData“ im April 2019 rund 24 Millionen US-Dollar mit dem Ego Shooter. Klingt nach viel Geld, aber im Vergleich zum Februar 2019 sind das 74 Prozent weniger Umsatz: Damals wurden 92 Millionen Euro verdient

Auf der Plattform „Twitch“ schauen rund 34.000 Menschen täglich anderen Gamerinnen und Gamern beim zocken zu, wie twitchtracker.com verrät. Dort finden sich auch immer mehr Spielerinnen, die ihr Können bei Apex Legends unter Beweis stellen wollen. Extratipp.com* hat nach den heißesten, deutschen Spielerinnen gesucht und diese Gamerinnen herausgepickt. 

Apex Legends: Heiße Spielerin Meloonie aus Köln

Gamerin Meloonie spielt seit ein paar Jahren am Pc, begann mit Call of Duty und entwickelte so eine starke Leidenschaft für das Zocken. Bei Twitch spielt Meloonie Battle Royals, Abenteuer-Spiele oder auch Horror-Games, wie sie selbst auf ihrem Twitch-Account preisgibt

Meloonie bei der Gamescom. 

Doch wer ist die Spielerin, der bei Twitch stolze 87.915 Fans folgen? Die heiße Spielerin ist ein großes Geheimnis. Auf ihren Profilen bei Instagram, Facebook oder YouTube gibt es kaum Details, was Meloonie macht, wenn sie nicht Apex Legends spielt. Während des Streams plaudert die Spielerin gerne mit Zuschauern. 

Demnach besitzt die Gamerin eine Katze, arbeitet Nachmittags in ihrem Büro. Meistens geht Meloonie gegen 9 Uhr am Vormittag online und zockt Apex Legends Season 2 bis ca. 15 Uhr, wie aus den Twitch-Metrics hervorgeht. Meloonie kommt aus Köln und heißt mit richtigem Namen Melissa J

Die Projektleiterin ist selbstständig, wie beim Jobportal Xing zu erfahren ist. Demnach hat Melissa J. Eventmanagement an der „International University of Bad Honnef“ studiert. Ein Interview mit extratipp.com* lehnte Melissa J., alias Meloonie, aus Zeitgründen ab. 

Apex Legens: Heiße Spielerin Guirlyyy (18) aus Dingolfing in Bayern

Etwas weniger Follower hat die heiße Spielerin Guirlyyy aus Dingolfing in Bayern, die schon seit sie 4 Jahre alt ist, Playstation spielt. Für ihre Leidenschaft beendete sie alle Freundschaften im „Real Life“, schmiss für die Mitgliedschaft in einem Clan sogar ihre Ausbildung hin. „Mittlerweile habe ich aber eine abgeschlossene Ausbildung als Einzelhandelskauffrau, die ich nachholte“, erzählt Lisa. 

Bei Twitch folgen der Blondine 6208 Menschen. Im Schnitt sehen Lisa 45 Viewer beim Zocken zu (laut twitchstats.net). Die Blondine spielt Apex Legends mit Controller auf PS4. „Mir gefällt, dass schnelle daran. Es wird nie langweilig und es hat das richtig gemacht was die anderen Games verbockt haben. Ich liebe das Spiel so sehr, dass ich sogar ein Apex-Legends-Logo als Tattoo habe. Ihre liebsten Spiele

  • Apex Legends 
  • Call of Duty 
  • Fortnite 
  • Rainbow Six 
  • GTA

Guirlyyy, die privat am liebsten Heavy Metal, Techno und Minimal hört und Dodge fährt, gibt sich in ihren Streams bei Twitch sehr direkt. Sie selbst schreib über sich: „PS: auf meinen Kanal kann es zu Hörschädigungen kommen, da ich mich selbst nicht unter Kontrolle habe.“ Guirlyyy hat wie Meloonie ebenfalls Accounts bei Twitter oder Instagram, mit einem Unterschied: Guirlyyy ist sehr viel offenherziger als Melissa J., alias Meloonie. Auf ihren Schnappschüssen zeigt die heiße Spielerin aus Bayern gerne etwas mehr Haut

Die Gamerin hat mega viel Gewicht verloren. Früher wog sie stolze 130 Kilogramm, nahm dann aber 75 Kilo ab. „Ich habe sehr viele Gaming-Tattoos. Darunter ein Assassins Creed Logo auf meinem Finger, 2 Playstationzeichen Usw.“ Die heiße Gamerin Guirlyyy lässt sich von ihren Followern außerdem gerne beschenken und hat dafür bei Amazon eine Wishlist angelegt. Dort wünscht sie sich „halterlose Netzstrümpfe“, Cosplay-Strümpfe und zerrissene Jeans. Wie es für Guirlyyy weitergeht? „In Zukunft wünsche ich mir einen Chip in meinem Gehirn, der es mir ermöglicht, per Gedankenübertragung Leute schneller wegzubannen“, so Lisa im Interview mit extratipp.com*.

Wer mehr über Apex Legends erfahren will: Electronic Arts versucht, neues Leben in seinen Battle-Royale-Shooter "Apex Legends" zu bringen. Dafür wird einiges in Season 2 geändert. Erste Details sind bekannt.

Fortnite: Heiße Gamerin ASMRJanina

Bitter für die männlichen Gamer: Die heiße Spielerin JaninaASMR zockt kein Apex Legends, sondern steht mehr auf den „Vorgänger“ Fortnite. Bei Twitch folgen der schönen Blondine gut 33.000 Menschen. Einige User „spenden“ der heißen Gamerin über 3000 Euro, um sie beim zocken zu unterstützen. Janina ist 23 Jahre alt, nennt sich bei Twitch „JaninaASMR“, bei Instagram genau umgekehrt „ASMRJanina“. 

Im Social Web ist die Gamerin beliebt: 250.000 Abonnenten bei YouTube und 36.000 bei Instagram. Die Frau, die aus dem hohen Norden kommt, macht gerade eine Ausbildung zur Hundetrainerin. UX Gaming schrieb im April 2018 über JaninaASMR: „Obwohl sie erst vor zwei Monaten angefangen hat, begeistert sie Tausende in Livestreams und Videos. “ 

Der Name ASMR kommt vom „ASMR-Effekt“ (Autonomous Sensory Meridian Response): Dabei sorgen Töne entspanntes Kribbeln am ganzen Körper. Janina versorgt ihre YouTube-Fans immer wieder mit neuen Tönen, die für Entspannung sorgen sollen. Janina schreibt: „Nur ein Mädchen, welches versucht dich zum Entspannen zu bringen, in dem sie dir deinen Kopf per Video massiert. ASMR ist meine Leidenschaft.“

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare