Trauriges Geständnis

Wincent Weiss singt über die Schattenseiten des Erfolgs - „The Voice Kids“-Coach musste in Therapie

Mit „Was habt ihr gedacht“ bezieht Wincent Weiss eindeutig Stellung: Der „The Voice Kids“-Coach spricht über die Schattenseiten seines Erfolgs und war selbst sogar in Therapie.

Berlin - Wincent Weiss (27) ist noch nicht einmal 30 Jahre alt, hat jedoch bereits eine Karriere hingelegt, um die ihn so manch Branchenurgestein beneiden dürfte. Der Pop*-Musiker erreichte mit seinen beiden Alben die Top 3 der Charts, wurde unter anderem mit der Goldenen Henne und dem Echo ausgezeichnet und wird in diesem Jahr als Coach bei der Sat.1*-Show „The Voice Kids“ zu sehen sein. Doch selbst der erfolgreichste Werdegang hat seine Schattenseiten, wie der 27-Jährige nun offen zugibt, extratipp.com* berichtet.

Wincent Weis gehört zu den jüngsten Superstars der deutschen Musikbranche - doch sein Erfolg brachte auch Schattenseiten mit sich, wie der „The Voice Kids“-Coach nun gesteht

Wincent Weiss spricht in „Was habt ihr gedacht“ die Schattenseiten des Erfolgs an

Bereits am Sonntag (3. Januar 2021) bescherte Wincent Weiss mit „Was habt ihr gedacht“ den Fans seinen ersten neuen Song des Jahres - und der traf mitten ins Herz: In der Nummer, die es unter anderem auf YouTube* und Spotify* zu hören gibt, singt der „The Voice Kids“-Juror über die düstere Seite des Showgeschäfts.

Mit deutlichen Worten legt der 27-Jährige seine Gefühlswelt offen, spricht klar kritische Facetten, wie den plötzlichen Ruhm („Und ja, ich lieb‘, was ich mach‘, doch mich hat niemand gefragt“), den anstrengenden, genaustens durchgetakteten Arbeitsrhythmus („Schon lange nicht mehr da geschlafen, wo ich gestern war“) und vor allem sein wiederkehrendes, inneres Unbehagen („Der Preis für den Applaus: Diese scheiß Angst“) an. Für so viel Ehrlichkeit bekommt Wincent Weiss viel Lob von seinen Fans, die den emotionalen Song auf Facebook*, Instagram* & Co. bejubeln.

Wincent Weiss spricht über seine Therapie - sein Erfolg brachte auch Nachteile mit sich

Doch der beliebte Pop-Musiker geht noch einen Schritt weiter: Gegenüber der BRAVO äußerte sich Wincent Weiss zu „Was habt ihr gedacht“ und erklärte den ernsten Hintergrund des Songs: „Ich war im letzten Jahr lange in Therapie und habe darüber geschrieben: Wie ich mich gefühlt habe und diese depressive Phase überwunden habe.“

Damit gibt der 27-Jährige den Grundton seines bevorstehenden Albums klar vor. „Die neuen Tracks drehen sich eher um meine Gefühlslage“, erklärt der Musiker im Interview mit dem in Hamburg* ansässigen Jugendmagazin. Damit setzt Wincent Weiss ein wichtiges Zeichen, immerhin zeigt der „The Voice Kids“-Coach seinen vielen Fans, dass es absolut in Ordnung ist, über seine Gefühle offen und ehrlich zu sprechen.

Musikfan? Aktuelle Neuigkeiten zu Rammstein*, Billie Eilish* oder Metallica* und vielen weiteren Musikern gibt es hier*.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Georg Wendt/Annette Riedl/Karl-Josef Hildenbrand/dpa/picture alliance

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare