Online-Händler EMP

Rammstein: EMP sorgt mit Fanartikel für riesige Enttäuschung bei den Fans - „Wollt Ihr mich verarschen“

Die Vorfreude war riesig: Der Online-Händler EMP kündigte für den 8. August große Neuigkeiten an. Dabei ging es um neue Fanartikel von Rammstein. Doch die Enttäuschung war hinterher riesengroß. 

Lesedauer: 3 Minuten

Berlin - Nachdem sie ihre Tournee für dieses Jahr abgesagt hatten, wurde es in letzter Zeit ruhig um Rammstein mit Frontmann Till Lindemann. Die Berliner Metal-Band wollte in diesem Sommer durch ganz Europa, die USA, Kanada und Mexiko reisen. Doch aufgrund der Corona-Pandemie muss die große Stadion-Tour auf das kommenden Jahr verschoben werden.

Nun macht Rammstein wieder Schlagzeilen, allerdings sind die nicht gerade positiv. Grund dafür ist ein gehypter Fanartikel des Online-Händlers EMP. Der Shop hat sich in den letzten Jahren einen Namen in der Szene gemacht durch ausgefeilte und einzigartige Fanartikel. Vor allem bei den Musikfans ist EMP sehr angesagt.

Und so war der Hype groß, als EMP auf Instagram am 6. August ein schwarzes Bild postete mit dem Logo von Rammstein sowie einem Countdown, der am 8. August um 12:00 Uhr zu Ende gelaufen war.

Rammstein: Fans können neuen Fanartikel kaum erwarten

Die Gerüchteküche um einen neuen Rammstein-Fanartikel brodelte natürlich sofort. Die Musikfans müssen nicht gänzlich auf ihre Stars um Till Lindemann verzichten (Rammstein: Till Lindemann - Seine Frauen und Affären). Einen Tag später heizte EMP die Spekulationen noch mehr an, als ein Ausschnitt einer Puppe gezeigt wurde. Dazu postete EMP einen Satz aus dem Liedtext von „Puppe“. Die Rammstein-Fans waren kurz vor dem Durchdrehen.

Und so hofften viele Rammstein-Fans auf eine ganze besondere Aktion von EMP mit Till Lindemann und Co. „Irgendwie wäre ein Livestream mit Rammstein nice“, schrieb ein User. Eine andere Nutzerin kommentierte: „Puppe Musikvideo!“ Der Hype um die Rammstein-Aktion war riesengroß - doch die Fans wurden bitter enttäuscht.

Paul Landers, Rhythmusgitarrist von Rammstein (l-r), Till Lindemann, Frontsänger, und Richard Kruspe, Leadgitarrist von Rammstein.

Denn EMP machte noch weitere Ankündigungen zur Aktion mit Rammstein. Am Samstag, dem 8. August, hatte das Warten dann ein Ende. Punkt 12 veröffentlichte der Online-Händler ein neues T-Shirt von Rammstein. Auf der Vorderseite ist die Puppe zu sehen mit dem Schriftzug „Dam Dam“, auf der Rückseite steht „Jetzt geht es mir gut“ geschrieben. Auszüge aus dem Rammstein-Song.

Rammstein: Fans sind bitte enttäuscht

Zahlreiche Ankündigungen und ein großer Hype - und das alles wegen eines neuen Shirts? So war es logisch, dass die Rammstein-Fans bitter enttäuscht waren. „Ich hatte jetzt irgendwie mit mehr als nur einem Shirt gerechnet“, so der Kommentar eines Users. Ein anderer schrieb: „Naja, da war ich ziemlich umsonst gehyped.“

Die bittere Enttäuschung bei den Rammstein-Fans überwog, was diese auch auf Instagram zeigten. „Dafür das ganze Drama mit dem Countdown???“ oder „Euer Ernst? Wegen nem lächerlichen Shirt so ein Aufriss? Bin enttäuscht.“ waren zu lesen. Ein anderer Fan war richtig wütend und wollte wissen: „Wollt Ihr mich verarschen?“

Doch viele Rammstein-Fans teilten die Enttäuschung nicht. Denn der Online-Händler EMP ist dafür bekannt, Fanartikel zu kaufen. Eine offizielle Aktion mit Rammstein konnte daher niemand erwarten, sonst hätten Till Lindemann und Co. diese Aktion selbst geteilt oder die Gerüchteküche angeheizt. Dennoch wird der Run auf das neue Rammstein-Shirt groß gewesen sein, denn der limitierte Artikel war nur bis zum 11. August, 11.59 Uhr, erhältlich. Und so werden die meisten Rammstein-Fans vor Aufregung ja ein seltenes Shirt ihrer Band zu ergattern, schnell ihre Enttäuschung vergessen haben.

Rammstein: Alle Informationen zur Rockband um Till Lindemann gibt es auf der Rammstein-Themenseite bei extratipp.com.

Über den Autor

Philipp Mosthaf, Redakteur bei extratipp.com, schreibt über Themen aus den Bereichen TV, Stars, Schlager und die Welt der Musik. Egal ob GNTM, Let’s Dance, Promis unter Palmen, Dschungelcamp, die Lombardis oder Billie Eilish – Philipp Mosthaf kennt und liebt die Welt der Unterhaltung. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © icture alliance/Christophe Gateau/dpa & picture alliance/Christoph Soeder/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare