Rammstein-Rätsel

Rammstein: Rocker entdeckt geheimnisvolles Foto bei Google Maps mitten in Berlin

Rammstein-Hammer! Ein Fan findet ein geheimnisvolles Bild bei Google Maps - und das auch noch mitten in der Heimatstadt der Rockband: Berlin.

  • Die Rockband Rammstein feiert riesige Erfolge
  • Frontmann der Berliner Band ist Till Lindemann
  • Jetzt ist ein geheimnisvolles Bild bei Google Maps aufgetaucht

Berlin - Rätsel um die beliebte Rockband Rammstein. Ein Fan der Kapelle um Frontmann Till Lindemann (57) hat ein geheimnisvolles Bild bei Google Maps gefunden - und das mitten in Berlin. extratipp.com* berichtet darüber.

Rockband Rammstein gründete sich in Berlin

Till Lindemann kennt jeder. Der 57-Jährige ist der Kopf der Rockband Rammstein (Alle Informationen zur Rockband um Frontmann Till Lindemann*). Aber wissen Sie auch, wie die anderen Bandmitglieder heißen? Es sind derer fünf an der Zahl und die Gesuchten heißen: Richard Kruspe (52), Paul Landers (55), Oliver Riedel (48), Christoph „Doom“ Schneider (53) und Christian „Flake“ Lorenz (53).

Till Lindemann ist der Frontmann der Berliner Rockband Rammstein.

Die Entstehungsgeschichte von Rammstein hat ihren Ursprung in der wilden Nach-Wende-Zeit von Berlin. Das offizielle Gründungsdatum der Rockband ist 1994, einige Bandmitglieder waren jedoch schon vorher miteinander verflochten. So kennen sich die beiden kreativen Köpfe von Rammstein, Till Lindemann (Alle Informationen zum Leben des Rocksängers*) und Richard Kruspe, bereits seit Anfang der 90er. Ein Zufall wollte es, dass Rammstein ihren Siegeszug antraten: Die Kapelle gewann einen Bandwettbewerb, durften somit in einem echten Tonstudio aufnehmen.

Rammstein: Durchbruch erst mit der zweiten Platte „Sehnsucht“

Die Anfangszeit war hart. Rammstein spielten vor kleinem Publikum - das änderte sich zunächst auch nicht mit dem ersten Album der Band, „Herzeleid“. Der endgültige Durchbruch gelang erst mit der Scheibe „Sehnsucht“ von 1997. 

Die Platte verkaufte sich mehr als 2,5 Millionen Mal. Nicht unüblich: Zeitgleich zogen auch die Verkaufszahlen des Erstlingswerks an. Von da an waren Rammstein aus dem deutschen Rockbusiness nicht mehr wegzudenken. Die folgenden Langspieler „Mutter“ (2001), „Reise, Reise“ (2004), „Rosenrot“ (2005), „Liebe ist für alle da“ (2009) und - nach zehnjähriger Schaffenspause - „Rammstein“ (2019) kletterten alle an die Spitze der deutschen Albumcharts.

Über die Jahre hat sich die Rockband um Till Lindemann (Seine Frauen und Affären*) eine treue und vor allem riesengroße Fangemeinde aufgebaut. Die Anhänger stehen auf die Pyroshows und stören sich nicht an der oftmals geäußerten Kritik an Rammstein, die Band spiele mit rechtem Gedankengut und verherrliche Gewalt. Einer der Fans hat jetzt ein geheimnisvolles Bild bei Google Maps gefunden - und das mitten in Berlin. Was hat es damit auf sich?

Das zeigt das geheimnisvolle Rammstein-Bild in Berlin

Ordentlich Zunder gibt es bei jeder Rammstein-Liveshow.

Auf der kleineren Facebook-Seite „Rammstein Club“ - immerhin von fast 1500 Personen abonniert - ist jetzt ein Foto aufgetaucht. Wer es gepostet hat, ist nicht ersichtlich. Offenbar der Betreiber der nicht-offiziellen Seite. Nach einem Klick auf den Link landet man bei dem Portal Google Maps. Das ist ein Online-Kartendienst des US-amerikanischen Internetriesen. Zu sehen ist laut dem Club die Rammstein-Bühne, die gerade aufgestellt werde. Womöglich für die kommende Tour. Das Gelände befindet sich unweit der berüchtigten Trabantenstadt Markisches Viertel in Berlin. Und hier sehen Sie das Bild:

Der Screenshot von Google Maps zeigt die Rammstein-Bühne.

Lange Zeit rätselten die Fans der Berliner Band, was mit der Stadiontour 2020 passiert. Rammstein haben auf der Homepage nun die Bombe platzen lassen.*

Rammstein-Frontman Till Lindemann tourt zum ersten Mal ohne seine Bandkollegen.* Die Sängerin der Vorband Jadu verrät, was Till Lindemann auf der Tour für Geheimnisse hat.

Rammstein: Nachdem ein Video von Sänger Till Lindemann veröffentlicht worden ist*, erhalten mehrere Frauen Morddrohungen - die Polizei ist völlig machtlos.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen Digital Redaktionsnetzwerks

Rammstein: Alle Informationen zur Rockband um Till Lindemann gibt es auf der Rammstein-Themenseite bei extratipp.com*.

Rubriklistenbild: © dpa (2)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare