Nach Absage der Tournee

Rammstein: Band um Till Lindemann gibt nun neue Konzerttermine für 2021 bekannt

  • Philipp Mosthaf
    vonPhilipp Mosthaf
    schließen

Rammstein: Die Band um Till Lindemann musste aufgrund Corona die Europa-Tournee in diesem Jahr absagen. Doch inmitten der Corona-Krise geben sie eine Sensation bekannt: Die Musiker kehren auf die Bühne zurück.

  • Rammstein wollten 2020 auf große Europa-Tournee gehen
  • In ganz Europa sowie in Nordamerika war die "Stadium Tour" geplant
  • Die Termine wurden abgesagt - nun folgt die Hammer-Botschaft

Berlin - Die Band Rammstein um Frontsänger Till Lindemann (57) ist nicht nur für ihre atemberaubenden und nervenkitzelnden Bühnenshows bekannt. Die Rocker sind auch immer wieder für große Überraschungen bekannt, zeigen so, dass sie sich nicht verbiegen lassen. Nicht umsonst ist die Berliner Musikgruppe nicht nur in ganz Deutschland, sondern auch in ganz Europa und vor allem in Nordamerika äußerst erfolgreich und beliebt.

Rammstein darf definitiv als größter Exportschlager der deutschen Musikbranche genannt werden. Die Metal-Band, die sich dem Gerne "Neue Deutsche Härte" zuordnet, ist bis heute die einzige Band, die im New Yorker Madison Square Garden auftreten durfte. Eine Ehre, die nur den ganz großen Stars der Showbranche zuteilwerden.

Aber auch die Corona-Krise macht vor Rammstein nicht halt und zerschlägt alle großen Pläne der Band in diesem Jahr. Noch Mitte Mai meldete sich Till Lindemann mit der traurigsten Nachricht an die Rammstein-Fans. Doch nun kommt die Band mit einer Hammer-Botschaft um die Ecke.

Rammstein: Große Stadiontour fällt Corona-Krise zum Opfer

59 Konzerte in Europa, elf Auftritte in Nordamerika - die große "Rammstein Stadium Tour" sollte alles sprengen, was man sich vorstellen konnte. Die Stadiontournee hatte bereits 2019 mit 31 Konzerten in ganz Europa - darunter Gelsenkirchen, München, Dresden, Rostock, Berlin und Frankfurt - ihren Auftakt. Till Lindemann und Co. begeisterten 1,38 Millionen Fans auf dieser Tournee. 2020 sollte dann das Highlight folgen. Am 27. Mai war der Startschuss für den zweiten Teil der großen Stadiontour geplant.

NameRammstein
HerkunftBerlin (1994)
MitgliederTill Lindemann, Christian Lorenz, Richard Kruspe, Christoph Schneider, Paul Landers, Oliver Riedel
GenresNeue Deutsche Härte, Hard Rock, Industrial Metal, Gothic Metal

Nach dem Auftakt in Klagenfurt hätte der Streifzug für Rammstein durch ganz Europa begonnen. Leipzig, Stuttgart, Düsseldorf, Hamburg und erneut Berlin standen auf dem Plan der Metal-Band. Bis Anfang August hätte Rammstein mit seinen Pyroshows ganz Europa unsicher gemacht, ehe es über den großen Teich nach Nordamerika gehen sollte. Doch die Corona-Krise machte den Musikern einen Strich durch die Rechnung. Alle Termine sind abgesagt - für die Fans in Nordamerika besteht noch eine kleine Hoffnung.

Rammstein: Till Lindemann und Co. kündigen Konzerttermine an

Aufgrund der Corona-Pandemie musste der zweite Teil der großen "Europa Stadium Tour 2020" abgesagt werden. 28 Konzerte in ganz Europa hätten noch stattfinden sollen. Mitte August geht es für Rammstein dann nach Kanada, Mexiko und in die USA. Diese Vorhaben steht auch immer noch. Doch die Millionen-Fans in Europa mussten die Rocker enttäuschen. Von den 5,5 Millionen monatlichen Zuhörern auf Spotify werden einige in die Röhre schauen müssen. Zu groß war die Vorfreude auf die Rammstein-Tournee, zu groß ist die Enttäuschung nach der Absage.

Rammstein gab bekannt, dass man mit den Veranstaltern in Kontakt ist, um mögliche Ersatztermine zu finden. Nun kommen Till Lindemann und Co. mit einer Hammer-Botschaft für alle Fans: die Band hat für 2021 die Ersatztermine für die ausgefallenen Konzerte in Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und Leipzig bekannt gegeben. In allen fünf deutschen Städten treten Rammstein jeweils zweimal auf. Auch für alle anderen Städte in Europa stehen die Termine für 2021. Zur großen Stadiontournee durch Nord- und Mittelamerika gab es keine Angaben, doch der Plan steht noch.

Rammstein: Ersatztermine für Stadiontour stehen fest

Das sind die Ersatztermine für die ausgefallenen Konzerte in Deutschland:

  • Leipzig: 22. & 23. Mai 2021
  • Stuttgart: 31. Mai & 1. Juni 2021
  • Berlin: 5. & 6. Juni 2021
  • Düsseldorf: 26. & 27. Juni 2021
  • Hamburg: 30. Juni & 1. Juli 2021

Die Tickets der ausgefallenen Termine behalten ihre Gültigkeit.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare