1. extratipp.com
  2. #Musik
  3. Rammstein

Till Lindemann (Rammstein) lüftet Geheimnis: Am 1. Juni 2021 erscheint die Single „Ich hasse Kinder“

Erstellt: Aktualisiert:

Rammstein-Frontmann Till Lindemann neben einer Uhr vor der Skyline Moskaus (Fotomontage)
Jetzt ist es raus: Rammstein-Frontmann Till Lindemann wird am 1. Juni 2021 seine Solo-Single „Ich hasse Kinder“ veröffentlichen - über Wochen wies der 58-Jährige bei Instagram mit einem ominösen Countdown auf dieses Datum immer wieder hin (Fotomontage) © Thomas Rungstrom/Gonzales Photo/C.Hardt/Future Image/Valery Sharifulin/TASS/Imago

Till Lindemann (Rammstein) macht‘s offiziell: Das Geheimnis um den Countdown, der auf den 1. Juni 2021 verweist, ist gelüftet. Der 58-Jährige wird an diesem Tag seine neue Solo-Single „Ich hasse Kinder“ veröffentlichen.

Moskau - Auch ohne Rammstein ist Till Lindemann (58) aktuell unfassbar produktiv: Der 58-jährige Rockmusiker veröffentlichte erst kürzlich den russischsprachigen Song „Lubimiy Gorod“ (extratipp.com berichtete), legte kurz danach sogar eine Orchester-Version der Nummer nach, in deren Video er durch das weltberühmte Kunstmuseum Eremitage führt (extratipp.com berichtete). Doch der 58-Jährige hat noch einen weiteren Trumpf in der Hand: Auf Instagram wies der gebürtige Leipziger immer wieder in kryptischen Countdowns auf den 1. Juni 2021 hin. Nun steht fest, was die Fans an diesem Tag erwarten wird: seine neue Solo-Single „Ich hasse Kinder“.

Rammstein-Frontmann Till Lindemann steht bei einem Konzert der Band in Kopenhagen auf der Bühne
Für gewöhnlich steht Till Lindemann mit seiner Band Rammstein auf der Bühne, doch auch solo unterhält der 58-jährige Sänger seine Fans: Am 1. Juni 2021 wird er seine neue Solo-Single „Ich hasse Kinder“ veröffentlichen © Gonzales Photo/Thomas Rungstrom/Imago

Till Lindemann (Rammstein): Geheimnis um Countdown gelüftet - neue Solo-Single „Ich hasse Kinder“

Am Donnerstag (27. Mai 2021) lüftete Till Lindemann endlich das Geheimnis um seinen Instagram-Countdown: In mehreren Beiträgen hatte der Rammstein-Frontmann auf den 1. Juni 2021 verwiesen, so zuletzt auch Mitte Mai (11. Mai 2021), als er unter ein Schwarz-Weiß-Foto, welches ihn in einer Verhörzelle zeigt, die Bildunterschrift „X-21 Days...“ postete. Lange spekulierten die Fans des 58-Jährigen, was der Junibeginn für sie bereit halten könnte. Sogar das Gerücht um ein neues Solo-Album machte die Runde.

Nun herrscht allerdings Klarheit: Till Lindemann wird an jenem Datum seine neue Solo-Single „Ich hasse Kinder“ veröffentlichen. Parallel dazu wird wohl auch ein passender Videoclip erscheinen, der unter anderem bereits in einem kurzen YouTube-Clip angeteasert wurde. Regie führte der russische Musikvideoregisseur Serghey Grey. Für Fans des Rammstein-Sängers dürfte der Russe kein Unbekannter sein: Bei dem Lindemann-Konzert zur Live-DVD „Live in Moscow“, die erst vergangenen Freitag (21. Mai 2021) erschien, führte Grey die Regie - nun darf er gleich nochmal ran! Die ersten Szenen wirken bereits äußerst vielversprechend.

Till Lindemann (Rammstein): Teaser zu „Ich hasse Kinder“ stimmt auf Videoclip ein

Der fünfzehnsekündige Teaser, auf den vermutlich noch weitere Videoclip-Ausschnitte folgen werden, heizt die Spannung rund um Till Lindemanns Solo-Single „Ich hasse Kinder“ noch einmal ordentlich an: Darin ist nicht nur eine steinerne Büste des Vaters der Sowjetunion Wladimir Iljitsch Lenin (1870-1924) zu sehen, die Blut weint, sondern auch der 58-jährige Rammstein-Chef, der gefesselt in einen Gerichtssaal geführt wird. Zu den beeindruckenden Bildern ertönt das Läuten einer Glocke und das Klacken einer Schreibmaschine. Welche Geschichte der Metal-Musiker den Zuschauer:innen in seinem Video erzählen möchte, steht dank des nahenden Veröffentlichungstermins zum Glück bald fest.

Jetzt bei extratipp.com: Tolle News und spannende Geschichten aus der Welt der Musik

Musikfan? Aktuelle Neuigkeiten zu Mark Forster, Lena Meyer-Landrut oder Sarah Connor und vielen weiteren Musikern gibt es hier.

Auch interessant

Kommentare