Jetzt wird gerockt!

Popstar Miley Cyrus kündigt Cover-Album von legendärer Metal-Band Metallica an

US-Sängerin Miley Cyrus gehört zu den größten Popstars des neuen Jahrtausends. Doch die 27-Jährige steht vor einem Imagewechsel - und möchte nun Metal machen!

Los Angeles - Seitdem sie von 2006 bis 2011 in „Hannah Montana“ als gleichnamige Protagonistin regelmäßig über die Fernsehbildschirme flimmerte, gehört US-Sängerin Miley Cyrus (27) zu den bekanntesten Gesichtern der Unterhaltungsindustrie. Die Tochter von Country-Größe Billy Ray Cyrus (59) ist seit früher Jugend ein gefeierter Popstar, allein ihr Debüt „Meet Miley Cyrus“ verkaufte knapp zehn Millionen Einheiten. Doch die 27-Jährige hat ihr Image als braver Disney-Star in den letzten Jahren erfolgreich (und teils skandalreich) abgelegt - nun geht sie den nächsten Schritt: Die US-Amerikanerin kündigte an, bald ein Metal-Album veröffentlichen zu wollen. Als Inspiration muss ausgerechnet die legendäre Band Metallica herhalten.

US-Popstar Miley Cyrus steht vor einem Stilbruch - die 27-Jährige möchte ein Album mit Metal-Covern aufnehmen

Vom Popstar zum Rockstar: US-Sängerin Miley Cyrus covert Metallica

Miley Cyrus sorgt wieder für Schlagzeilen: In einem Gespräch mit dem US-amerikanischen Lifestyle-Magazin Interview überraschte die 27-jährige Popsängerin Fans und Presse, als sie angab, derzeit an einem Metal-Album zu arbeiten. Ihr ambitioniertes Projekt dürfte gerade in der schwermetallischen Szene für Kontroversen sorgen, schließlich erklärte die in Nashville geborene Musikerin, ihr Album werden ausschließlich Cover-Songs der in San Francisco ansäßigen Metal-Band Metallica beinhalten.

„Anfangs hat es sich uninspiriert angefühlt, aber jetzt bin ich Feuer und Flamme“, erklärte der 27-jährige Popstar. Tatsächlich bewies Miley Cyrus jedoch bereits in der Vergangenheit, dass in ihr auch eine heißblütige Rockerin steckt: So coverte sie live unter anderem den weltbekannten Protestsong „Zombie“ von The Cranberries. Und auch ein Song von Metallica höchstpersönlich stand schon auf ihrer Setlist: 2019 performte sie den Hit „Nothing Else Matters“ auf dem legendären Glastonbury Festival in Großbritannien.

Gerüchten zufolge soll an dem Album auch Musikproduzent Andrew Watt (30) mitwirken. Der 30-Jährige produzierte mit „Ordinary Man“ (2020) nicht nur das bis dato neuste Album von Metal-Urgestein Ozzy Osbourne (71), sondern hat in den letzten Jahren auch in der Popszene Fuß gefasst. So arbeitete er bereits mit Stars wie Post Malone, Dua Lipa oder 5 Seconds of Summer zusammen. Besonders interessant: Andrew Watt und die Popsängerin kennen sich persönlich, produzierten gemeinsam ihren Song „Midnight Sky“ und spielen sogar gemeinsam in einer Band - gute Voraussetzungen für eine rockende Miley Cyrus also!

Aktuelle Neuigkeiten zu Billie Eilish, Böhse Onkelz oder Rammstein und vielen weiteren Musikern gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Sven Hoppe/Axel Heimken/Jordan Strauss/Invision/dpa/picture alliance

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare