Tote Promis, reiche Promis?

Michael Jackson: „King of Pop“ ist Top-Verdiener unter verstorbener Prominenz

Auch mehr als ein Jahrzehnt nach seinem Tod setzt Michael Jackson jährlich mehrere Millionen um - damit ist der „King of Pop“ in bester Gesellschaft!

Los Angeles - Bereits zu Lebzeiten galt Michael Jackson (†50) als erfolgreichster Entertainer aller Zeiten. Kein Wunder: Der „King of Pop“ begeisterte mit seiner vielseitigen Stimme und den ikonischen Tanzeinlagen Millionen von Fans. Auch heute, mehr als ein Jahrzehnt nach seinem Tod, ist MJ für viele Musikliebhaber nach wie vor eine Kultfigur - das zeigt sich vor allem an den Verkaufs- und Streamingzahlen! Doch auch andere verstorbene Promis scheffeln posthum mächtig Kohle.

Michael Jackson (†50) ist einer der bekanntesten Musiker unserer Zeit

Michael Jackson: So viel verdient der „King of Pop“ immer noch

Die britische Internetseite partycasino.com bietet Nutzern die Möglichkeit, ihr eigenes Gehalt mit dem Vermögen der Reichen und Schönen zu vergleichen - eine deprimierende Erfahrung, auf die man als Normalverdiener wohl durchaus verzichten kann. Doch auf der Seite findet sich auch eine äußerst interessante Liste, die aufführt, wie viel Geld verstorbene Prominente nach wie vor jedes Jahr erwirtschaften. Wenig überraschend wird diese Auflistung von Michael Jackson angeführt, schließlich profitierte der „King of Pop“ (bzw. seine Erben) vor allem vom Streamingboom, den Anbieter wie Spotify, Deezer oder Apple Music vor wenigen Jahren einläuteten.

Demnach verdient Michael Jackson jährlich (!) nach wie vor etwa 51 Millionen Euro - und damit knapp 10 Millionen mehr als Platz zwei. Den belegt erstaunlicherweise der britische Buchautor J. R. R. Tolkien (etwa 42,5 Millionen Euro), aus dessen Feder der Kult-Roman „Der Herr der Ringe“ stammt. Dahinter finden sich Rock-Ikone Elvis Presley (etwa 33 Millionen Euro), „Die Peanuts“-Zeichner Charles Schulz (etwa 32 Millionen Euro) und Golf-Legende Arnold Palmer (etwa 25,5 Millionen Euro).

Erschreckend: Die erste Frau, die in dieser untypischen Zusammenstellung auftaucht, ist Hollywood-Sternchen Marilyn Monroe mit einem jährlichen Verdienst von etwa 11 Millionen Euro. Damit landet sie weit abgeschlagen auf Platz elf. Dass Michael Jackson posthum immer noch mehr verdient als manch nach wie vor aktiver Kollege zeigt, welch hohen Stellenwert der Popstar in der heutigen Musikwelt immer noch einnimmt.

Aktuelle Neuigkeiten zu Rammstein, Böhse Onkelz oder Die Toten Hosen und vielen weiteren Musik-Acts gibt es hier.

Info über den Autor

Jonas Erbas, Volontär bei extratipp.com, schreibt über Themen aus den Bereichen TV, Stars, Schlager und die Welt der Musik. Egal ob Metal, Rock, Pop oder Hip-Hop – Jonas kennt und liebt die Welt der Musik. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Herbert Spies/epa/UPI/YNA/dpa/picture alliance

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare