James Hetfield & Co. gratulieren

Metallica: Metal-Band feiert mit dem FC Bayern das Triple - Fans reagieren mit Entsetzen

Metallica outeten sich kürzlich als große Fans des FC Bayern. Die US-Metal-Band gratulierte dem Verein zum Triple - und verärgerte damit viele Fans!

San Francisco - Eigentlich sind der FC Bayern und Metallica gar nicht so verschieden: Die US-amerikanische Metal-Band war immerhin mit ihren sechs letzten Studioalben stets ‚Tabellenführer‘ der deutschen Albumcharts - auch aktuell stehen sie mit ihrem Live-Album „S&M2“ (noch) auf Platz eins. Sowohl der Rekordmeister als auch die Rockstars gehören zu den wichtigsten Größen ihrer jeweiligen Branche. Kein Wunder, dass Frontmann James Hetfield und seine Kollegen sich mit dem frischgebackenen Triple-Sieger identifizieren können - und dem Club standesgemäß zu seiner sehr erfolgreichen Saison gratulieren!

James Hetfield (l) und Kirk Hammett von Metallica. Die Band will Opfern der Buschbrände 750 000 Dollar spenden. Foto: Sven Hoppe/dpa

Metallica: US-Metal-Band gratuliert FC Bayern zum Triple - zwei Spieler stechen hervor

Via Twitter beglückwünschte Metallica den Münchner Erstligisten, der in der abgelaufenen Saison souverän das Triple aus Meisterschaft, DFB-Pokal und UEFA Champions League errang. Besonders zwei Superstars des Bundesligisten haben es den US-Amerikanern angetan, wie aus dem Beitrag hervorgeht: „Gratulation an den FC Bayern zum Gewinn des Triples in dieser Saison und auch an Robert Lewandowski und Serge Gnabry, die das torgefährlichste Duo in Geschichte der Champions League geworden sind. Viel Glück für die kommende Bundesliga-Saison!“

Das in den Post eingebundene Video zeigt Tore des dynamischen Duos aus Stürmer Lewandowski und dem deutschen Nationalspieler Gnabry. Mit der Bestmarke von 24 Toren waren die beiden Weltstars maßgeblich am diesjährigen Erfolg des FC Bayern in der Champions League beteiligt. Die musikalische Untermalung zum Clip liefert - welch witziger Zufall - ausgerechnet Metallica mit einer Live-Aufnahme ihres Hits „Enter Sandman“.

Metallica: Glückwunsch an FC Bayern spaltet Fan-Gemüter - „Ihr seid Bayern-Fans?“

Ein Feedback der Fans ließ selbstverständlich nicht lange auf sich warten: Einige Nutzer reagierten entsetzt und kommentierten Dinge wie „Ich dachte zuerst, das sei ein sonderbarer Fake-Account“, „Metallica, wir müssen reden“, „Ich werde immer Metallica-Fan sein, aber niemals einer des FC Bayern werden“ oder „Ihr seid Bayern-Fans? Was geht ab?“ Überwiegend US-amerikanische Nutzer echauffierten sich zudem darüber, dass sich die Metal-Band, deren Mitglieder eigentlich glühende Anhänger von US-Sportarten wie Baseball oder Eishockey sind, nun offenbar plötzlich für Fußball interessiert.

Einige Fans nahmen Metallicas Bekenntnis zum bayerischen Bundesligisten jedoch durchaus positiv auf: So unterbreitete ein Nutzer den ungewöhnlichen Vorschlag, doch einen Song gemeinsam mit Robert Lewandowski und Serge Gnabry aufzunehmen. Ein anderer User kommentierte selbstbewusst: „Die beste Band gratuliert dem besten Team - sowas passiert nur meinem Verein!“ Na, ob James Hetfield und seine Kollegen wirklich echte Bayern-Fans sind oder doch einfach nur die musikalische Untermalung in dem Clip gelungen fanden, sei mal dahingestellt.

Aktuelle Neuigkeiten zu Rammstein, Böhse Onkelz oder Die Toten Hosen und vielen weiteren Musik-Acts gibt es hier.

Info über den Autor

Jonas Erbas, Volontär bei extratipp.com, schreibt über Themen aus den Bereichen TV, Stars, Schlager und die Welt der Musik. Egal ob Metal, Rock, Pop oder Hip-Hop – Jonas kennt und liebt die Welt der Musik. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Screenshot (Twitter): Metallica & Georg Hochmuth/Matthias Balk/dpa/picture alliance

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare