1. extratipp.com
  2. #Musik

Metal-Sensation: Ozzy Osbourne holt für neues Album Metallica, Red Hot Chili Peppers & Co. ins Boot

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jonas Erbas

Metal-Legende Ozzy Osbourne bastelt derzeit fleißig an einem neuen Album. Nun kam heraus, dass sich der Black Sabbath-Frontmann hochkarätige Verstärkung von Metallica, Red Hot Chili Peppers und Foo Fighters an Land gezogen hat.

Los Angeles - Ozzy will‘s wissen: Bereits seit Längerem ist bekannt, dass Metal-Urgestein Ozzy Osbourne (72) die Zwangspause durch die COVID-19-Pandemie sinnvoll nutzt und an einem neuen Album arbeitet. Erst im Februar veröffentlichte der Brite sein zwölftes Studioalbum „Ordinary Man“, das die Fachpresse überzeugte und in Deutschland bis auf Platz zwei der Charts vordrang. Für sein dreizehntes Meisterwerk holt sich der Black Sabbath-Frontmann nun hochkarätige Verstärkung aus den Reihen von Metallica, den Red Hot Chili Peppers und den Foo Fighters.

Ozzy Osbourne bei einem Auftritt der Metal-Band Black Sabbath in Budapest
Metal-Urgestein Ozzy Osbourne will‘s noch mal wissen: Der 72-Jährige arbeitet an einem weiteren Album - und hat sich Verstärkung bei Metallica, Red Hot Chili Peppers und Foo Fighters geholt © Balazs Mohai/MTI/dpa/picture alliance

Ozzy Osbourne arbeitet an neuem Album - Metallica, Red Hot Chili Peppers & Co. helfen mit

Wie Ozzy Osbournes Produzent Andrew Watt (30) gegenüber dem US-amerikanischen Magazin Guitar World am Donnerstag (17. Dezember 2020) erklärte, darf sich der Rockstar bei seinem dreizehnten Studioalbum auf die Mithilfe prominenter Kollegen verlassen: „Es wirken eine Menge Leute mit. Ich kann jetzt noch nicht viel sagen, aber ich habe angefangen, an ein paar Songideen mit Chad [Smith, Schlagzeuger der Red Hot Chili Peppers; Anm.d.Red] und Rob Trujillo [Bassist von Metallica; Anm.d.Red.] zu arbeiten.“ Außerdem gab der 30-Jährige, der auch als Produzent von Popstar Miley Cyrus (28) in Erscheinung trat, an, Foo Fighters-Mitglied Taylor Hawkins sei ebenfalls beteiligt gewesen.

Metallica-Bassist Rob Trujillo (56) arbeitete bereits Anfang der 2000er schon einmal mit Ozzy Osbourne zusammen, bevor er sich 2003 der legendären Metal-Band anschloss und so seine Karriere nach vorne trieb. Schlagzeuger Chad Smith (59), der hauptberuflich bei den Red Hot Chili Peppers trommelt, war dahingegen noch am letzten Album „Ordinary Man“ maßgeblich beteiligt. Neu im Bunde ist derweil Taylor Hawkins (48) von den Foo Fighters, der jedoch nichtsdestotrotz auf jahrelange Erfahrung zurückblicken kann. Das 72-jährige Metal-Urgestein kann sich als auf hochkarätige Verstärkung verlassen.

Produzent Andrew Watt verrät: Neues Album von Ozzy Osbourne bereits halb fertig

In dem Interview verriet Produzent Andrew Watt zudem, dass das neue Album bereits halb fertig sei. Wann seine Arbeit letztendlich getan ist, weiß er jedoch erst, wenn Ozzy Osbourne sein endgültiges Okay gibt: „Wenn er mir sagt, dass das Album im Kasten ist, höre ich auf.“ Metal- und Rock-Fans dürfen auf jeden Fall mächtig gespannt sein, immerhin arbeiten die Musiker renommierter Szenegrößen wie Metallica, den Red Hot Chili Peppers oder den Foo Fighters nicht jeden Tag miteinander - und schon gar nicht mit dem legendären Prince of Darkness höchstpersönlich!

Musikfan? Aktuelle Neuigkeiten zu Rammstein, Billie Eilish oder Michael Jackson und vielen weiteren Musikern gibt es hier.

Auch interessant

Kommentare