„Ich bin jetzt Rapper, Straßenrapper!“

Martin Semmelrogge versucht sich als Rapper - Karrierewechsel bei Schauspieler und „Sommerhaus“-Star?

Eigentlich verdient „Sommerhaus der Stars“-Teilnehmer Martin Semmelrogge als Schauspieler sein Geld - aufgrund der COVID-19-Pandemie versucht er sich nun jedoch als Rapper.

Berlin - Eigentlich kennt man Schauspieler Martin Semmelrogge (65) ja primär aus Filmen wie dem Kassenschlager „Das Boot“ oder TV-Shows wie „Sommerhaus der Stars“, doch nun strebt der 65-Jährige womöglich gar einen Branchenwechsel an: Aufgrund der COVID-19-Pandemie versucht sich der Fünftplatzierte der ersten Staffel „Promi Big Brother“ (Sat.1) jetzt als knallharter „Straßenrapper“, wie er gegenüber BILD erklärte. Schützenhilfe bekommt er dabei von einem befreundeten Musiker.

Wechselt „Sommerhaus der Stars“-Teilnehmer Martin Semmelrogge den Beruf? Der Schauspieler möchte nun offenbar mit Rapmusik sein Geld verdienen

Martin Semmelrogge will sich als „Straßenrapper“ versuchen - Karrierewechsel bei Schauspieler?

Das Schicksal meinte es offenbar gut mit Martin Semmelrogge: Vor dem Lockdown lernte der 65-jährige Schauspieler den aus Berlin stammenden Rapper DeeEmZee (44) kennen - eine Bekanntschaft, die sich für den „Sommerhaus der Stars“-Letztplatzierten auszahlen sollte: Die COVID-19-Pandemie machte Semmelrogge und seinen Branchenkollegen einen Strich durch die Rechnung, Aufträge und Anstellungen brachen weg und das Geld wurde knapp.

Für Martin Semmelrogge ganz klar, Zeit zu handeln: Dem Schauspieler gelang mithilfe seines neuen Gefährten DeeEmZee der Branchenwechsel. Gemeinsam veröffentlichten sie den Song „Feierabend für die Straßengangs“, den es unter anderem auch auf YouTube zu hören gibt. Sein 44-jähriger Kollege lobte gegenüber der BILD die Skills des 65-jährigen „Das Boot“-Darstellers: „Die Chemie stimmte direkt zwischen uns beiden. Martin Semmelrogge ist ein Original und authentisch. Seine prägnante und bekannte Stimme passt einfach zu Song und Inhalt.“

Schauspieler Martin Semmelrogge und DeeEmZee rappen über „Jungs und Mädchen von der Straße“

Auch Martin Semmelrogge hat offenbar schnell Gefallen an seiner neuen Betätigung als Sprechgesangskünstler gefunden. Der Boulevardzeitung erklärte der „Sommerhaus der Stars“-Kandidat: „Ich bin jetzt Rapper, Straßenrapper!“ Ob Bushido (42), Kollegah (36) oder Apache 207 (23, lesen Sie auch: Apache 207: Zwischen Schlager-Rap und Massenphänomen - darum polarisiert der Rapper so sehr) sich nun warm anziehen müssen?

Wohl kaum! Das liegt allerdings nicht an der Qualität des Songs: Semmelrogge und DeeEmZee sprechen in diesem Song thematisch ein anderes Publikum an, wollen auf „die Jungs und Mädchen von der Straße“ aufmerksam machen - ein tolles Zeichen! Übrigens: Die Nummer hat es auch auf die großen Streaming-Portale wie Spotify geschafft.

Jetzt bei extratipp.com: Tolle News und spannende Geschichten aus der Welt der Musik

Musikfan? Aktuelle Neuigkeiten zu Metallica, Michael Jackson oder Billie Eilish und vielen weiteren Musikern gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Uwe Zucchi/Rolf Vennenbernd/dpa/picture alliance

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare