1. extratipp.com
  2. #Musik

Mark Forster: Unterstützung für Rapperin Amanda mit neuem Instagram-Post

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jonas Erbas

Mark Forster steht vor der Skyline von Berlin, daneben das Instagram-Logo (Fotomontage)
Am Freitag (26. März 2021) postete Mark Forster ein Selfie mit Rapperin Amanda, um auf ihren neuen Song „Tag X“ aufmerksam zu machen (Fotomontage) © Axel Heimken/Robert Günther/Fabian Sommer/dpa/picture alliance

Mark Forster in Selfie-Laune: Der Popstar postete bei Instagram ein Foto mit Rapperin Amanda, um ihren neuen Song „Tag X“ zu bewerben. Doch die beiden verbindet mehr, als man zunächst ahnen könnte.

Berlin - Innerhalb der Musikbranche gilt Mark Forster (38) als bestens vernetzt: Der Popstar arbeitete unter anderem bereits mit Deutschrap-Star Sido (40) oder dem Produzenten-Duo VIZE zusammen, lernte darüber hinaus bei seinen Auftritten in TV-Shows wie „The Voice Kids“ (Sat.1) oder „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“ (Vox) zahlreiche weitere bekannte Musiker (u.a. The BossHoss, Gentleman, Max Giesinger ...) kennen. Wer den 38-jährigen Singer-Songwriter so gut kennt, kann auch auf dessen Unterstützung zählen - so auch Rapperin Amanda (38). Die ebenfalls unter dem Pseudonym She-Raw bekannte Künstlerin präsentierte am Freitag (26. März 2021) ihre neue Single „Tag X“ - und Mark Forster höchstpersönlich rührte kräftig die Werbetrommel!

Mark Forster: Selfie mit Rapperin Amanda - Popstar wirbt für neuen Hit von Berlinerin

Begeisterung bei Mark Forster: Die Berliner Rapperin Amanda hat mit „Tag X“ ihre brandneue Single vorgestellt - und zur Feier des Tages gab‘s direkt eine Ankündigung vom 38-jährigen Popsänger. In seiner Instagram-Story teilte der „Übermorgen“-Interpret ein Selfie der beiden und schrieb dazu: „Amanda hat ‘ne neue Single!“ Außerdem fragte er seine Follower: „Kennt ihr die noch?“ Gut möglich, denn gerade Deutschrap-Kennern dürfte die 38-Jährige ein Begriff sein: Bereits seit Anfang der 2000er ist She-Raw, wie sich die Rapperin auch nennt, in der Berliner Hip-Hop-Szene aktiv, arbeitete schon mit Bass Sultan Hengzt (39) oder Prinz Pi (41) zusammen.

Bei den Fans schlägt der Musiktipp des 38-Jährigen jedenfalls voll ein: „Wer kommt alles von Mark Forster? Mega Lied!“, schreibt eine YouTube-Nutzerin unter das Video zu „Tag X“. Auch sonst fallen die Kommentare ausnahmslos positiv aus - Amanda hat also nicht nur Mark Forster mit ihrem neuen Hit überzeugt!

Instagram-Story von Mark Forster, in welcher er neben Rapperin Amanda steht
Mark Forster ist begeistert: Label-Kollegin und Rapperin Amanda präsentiert ihre neue Single „Tag X“ © Instagram/Screenshot/Mark Forster

Mark Forster: Parallelen zwischen Popstar und Rapperin - Label-Kollegen und Sido-Features

Übrigens verbindet Mark Forster und Amanda mehr, als der erste Blick verrät: Beide stehen nämlich bei dem 1996 von Die Fantastischen Vier in Stuttgart gegründeten Plattenlabel Four Music unter Vertrag. Inzwischen hat das Label seinen Sitz in Berlin - der Heimatstadt des Popstars und der Rapperin. Die kleine PR-Aktion des 38-Jährigen dürfte dementsprechend nicht ausschließlich einen freundschaftlichen Hintergrund haben, sondern wohl auch klar im Interesse des Labels sein.

Spannend: Auch musikalisch gibt es Überschneidungen. Sowohl Mark Forster als auch Amanda arbeiteten nämlich schon mit Rapper Sido zusammen - und fuhren damit jeweils große Erfolge ein. Während die Rapperin an der Seite des Berliner mit „Blau“ (2017) ihre höchste Platzierung in den Single-Charts überhaupt einheimste (Platz 30) und sogar mit Gold ausgezeichnet wurde, zählt Mark Forsters Sido-Feature „Au revoir“ (2014) sogar zu den meistverkauften Singles in Deutschland (über eine Million verkaufte Tonträger). Sowohl für den 38-jährigen Popmusiker als auch den 40-jährigen Deutschrap-Star ist „Au revoir“ die erfolgreichsten Singleveröffentlichung ihrer Karriere. Wer weiß? Vielleicht gibt es mit Amanda ja bald sogar einen Song zu dritt.

Jetzt bei extratipp.com: Tolle News und spannende Geschichten aus der Welt der Musik

Musikfan? Aktuelle Neuigkeiten zu Billie Eilish, Sarah Connor oder Rammstein und vielen weiteren Musikern gibt es hier.

Auch interessant

Kommentare