„Kennt ihr die noch?“

Mark Forster: Unterstützung für Rapperin Amanda mit neuem Instagram-Post

Mark Forster steht vor der Skyline von Berlin, daneben das Instagram-Logo (Fotomontage)
+
Am Freitag (26. März 2021) postete Mark Forster ein Selfie mit Rapperin Amanda, um auf ihren neuen Song „Tag X“ aufmerksam zu machen (Fotomontage)

Mark Forster in Selfie-Laune: Der Popstar postete bei Instagram ein Foto mit Rapperin Amanda, um ihren neuen Song „Tag X“ zu bewerben. Doch die beiden verbindet mehr, als man zunächst ahnen könnte.

Berlin - Innerhalb der Musikbranche gilt Mark Forster (38) als bestens vernetzt: Der Popstar arbeitete unter anderem bereits mit Deutschrap-Star Sido (40) oder dem Produzenten-Duo VIZE zusammen, lernte darüber hinaus bei seinen Auftritten in TV-Shows wie „The Voice Kids“ (Sat.1) oder „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“ (Vox) zahlreiche weitere bekannte Musiker (u.a. The BossHoss, Gentleman, Max Giesinger ...) kennen. Wer den 38-jährigen Singer-Songwriter so gut kennt, kann auch auf dessen Unterstützung zählen - so auch Rapperin Amanda (38). Die ebenfalls unter dem Pseudonym She-Raw bekannte Künstlerin präsentierte am Freitag (26. März 2021) ihre neue Single „Tag X“ - und Mark Forster höchstpersönlich rührte kräftig die Werbetrommel!

Mark Forster: Selfie mit Rapperin Amanda - Popstar wirbt für neuen Hit von Berlinerin

Begeisterung bei Mark Forster: Die Berliner Rapperin Amanda hat mit „Tag X“ ihre brandneue Single vorgestellt - und zur Feier des Tages gab‘s direkt eine Ankündigung vom 38-jährigen Popsänger. In seiner Instagram-Story teilte der „Übermorgen“-Interpret ein Selfie der beiden und schrieb dazu: „Amanda hat ‘ne neue Single!“ Außerdem fragte er seine Follower: „Kennt ihr die noch?“ Gut möglich, denn gerade Deutschrap-Kennern dürfte die 38-Jährige ein Begriff sein: Bereits seit Anfang der 2000er ist She-Raw, wie sich die Rapperin auch nennt, in der Berliner Hip-Hop-Szene aktiv, arbeitete schon mit Bass Sultan Hengzt (39) oder Prinz Pi (41) zusammen.

Bei den Fans schlägt der Musiktipp des 38-Jährigen jedenfalls voll ein: „Wer kommt alles von Mark Forster? Mega Lied!“, schreibt eine YouTube-Nutzerin unter das Video zu „Tag X“. Auch sonst fallen die Kommentare ausnahmslos positiv aus - Amanda hat also nicht nur Mark Forster mit ihrem neuen Hit überzeugt!

Mark Forster ist begeistert: Label-Kollegin und Rapperin Amanda präsentiert ihre neue Single „Tag X“

Mark Forster: Parallelen zwischen Popstar und Rapperin - Label-Kollegen und Sido-Features

Übrigens verbindet Mark Forster und Amanda mehr, als der erste Blick verrät: Beide stehen nämlich bei dem 1996 von Die Fantastischen Vier in Stuttgart gegründeten Plattenlabel Four Music unter Vertrag. Inzwischen hat das Label seinen Sitz in Berlin - der Heimatstadt des Popstars und der Rapperin. Die kleine PR-Aktion des 38-Jährigen dürfte dementsprechend nicht ausschließlich einen freundschaftlichen Hintergrund haben, sondern wohl auch klar im Interesse des Labels sein.

Spannend: Auch musikalisch gibt es Überschneidungen. Sowohl Mark Forster als auch Amanda arbeiteten nämlich schon mit Rapper Sido zusammen - und fuhren damit jeweils große Erfolge ein. Während die Rapperin an der Seite des Berliner mit „Blau“ (2017) ihre höchste Platzierung in den Single-Charts überhaupt einheimste (Platz 30) und sogar mit Gold ausgezeichnet wurde, zählt Mark Forsters Sido-Feature „Au revoir“ (2014) sogar zu den meistverkauften Singles in Deutschland (über eine Million verkaufte Tonträger). Sowohl für den 38-jährigen Popmusiker als auch den 40-jährigen Deutschrap-Star ist „Au revoir“ die erfolgreichsten Singleveröffentlichung ihrer Karriere. Wer weiß? Vielleicht gibt es mit Amanda ja bald sogar einen Song zu dritt.

Jetzt bei extratipp.com: Tolle News und spannende Geschichten aus der Welt der Musik

Musikfan? Aktuelle Neuigkeiten zu Billie Eilish, Sarah Connor oder Rammstein und vielen weiteren Musikern gibt es hier.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare