Konzertabsage

Konzert von Xavier Naidoo abgesagt: Grund dafür sind seine rassistischen Aussagen

Nach einigen rassistischen Aussagen von Xavier Naidoo hat die Oberbürgermeisterin von Hof die Reißleine gezogen: Das Konzert von Xavier Naidoo wird nicht stattfinden.

Hof (Oberfranken) - Xavier Naidoo (48)ist in den letzten Monaten häufiger mit rassistischen Aussagen aufgefallen. Aus diesem Grund ist er auch aus der Jury von „Deutschland sucht den Superstar" (RTL) rausgeworfen worden. Aber seine Aussagen hat auch noch eine weitere Konsequenz: Sein für August in Hof geplantes Konzert wird nicht stattfinden. Grund dafür ist, wie die Oberbürgermeisterin Eva Dohle sagt nicht die Corona-Krise, sondern seine rassistischen Aussagen. Die Oberbürgermeisterin möchte mit der Absage des Konzerts ein deutliches Zeichen gegen rechts setzen. Der Veranstalter des Konzerts kann die Entscheidung nachvollziehen, Xavier Naidoo hat sich noch nicht zur Absage gemeldet.

Rubriklistenbild: © Klaus-Dietmar Gabbert-dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare