1. extratipp.com
  2. #Musik

Nico Santos spricht über Arbeit mit Lena Meyer-Landrut - bei „Better“ war „irgendwas hier im Raum“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jonas Erbas

Die Popstars Lena Meyer-Landrut und Nico Santos stehen vor einem Foto eines gemeinsamen Auftritts, dahinter ein Maisfeld (Fotomontage)
„Ey, hast du Bock, ins Studio zu kommen?“, fragte Nico Santos seine Pop-Kollegin Lena Meyer-Landrut während des Entstehungsprozesses von „Better“ - die 29-Jährige hatte Bock und sang mit dem Musiker die Erfolgs-Single ein (Fotomontage) © Britta Pedersen/Axel Heimken/Johannes Hennemuth/dpa/picture alliance

Mit „Better“ stürmten Lena Meyer-Landrut und Nico Santos 2019 die Charts. Nun sprach der Popmusiker bei Instagram über die Entstehung der Single - und verriet: Während der Aufnahmen sei eine „Euphorie“ spürbar gewesen. „Irgendwas ist hier im Raum“, merkte der 28-Jährige damals sofort.

Berlin - An Lena Meyer-Landrut* (29) und Nico Santos (28) führt für deutsche Musikliebhaber:innen seit Jahren praktisch kein Weg vorbei: Die beiden Popstars* haben mit ihren Hits längst das Radio erobert, standen darüber hinaus schon in großen TV*-Formaten wie „The Voice of Germany“ (ProSieben*) oder „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“ (Vox*) auf der Bühne. 2019 machten der Singer-Songwriter und die ESC-Gewinnerin gemeinsame Sache, veröffentlichten die Hit-Single „Better“.

Anlässlich des einjährigen Jubiläums seines selbstbetitelten zweiten Studioalbums (Erstveröffentlichung: 8. Mai 2020) blickt der 28-Jährige zurück und erinnert sich auf Instagram* daran, wie es zu der Zusammenarbeit kam. Dabei gerät er ordentlich ins Schwärmen. Extratipp.com* berichtet.

Lena Meyer-Landrut singt mit Nico Santos während der Verleihung der „GQ Men of the Year Awards“ 2019
2019 stürmten Lena Meyer-Landrut und ihr Pop-Kollege Nico Santos mit dem Duett „Better“ gemeinsam die Charts, nun schwärmt der 28-jährige Musiker bei Instagram von der Zusammenarbeit, spricht über die Aufnahmen im Studio und den Videodreh © Britta Pedersen/dpa/picture alliance

Lena Meyer-Landrut und Nico Santos: Bei „Better“ kam im Studio „Euphorie“ auf

Unter dem Motto „Stories Behind The Album“ gibt Nico Santos aktuell einen Einblick hinter die Kulissen seiner 2020 erschienenen Platte, liefert dabei interessante Fakten und spannende Hintergrundinformationen. Den Anfang macht eine Anekdote zur erfolgreichen Single „Better“, die der 28-Jährige bereits 2019 mit Popstar-Kollegin Lena Meyer-Landrut* einsang. Die Gitarren-Melodie der Nummer, die Produzent Pascal ‚Kalli‘ Reinhardt vorschlug, gefiel dem Musiker - trotz neuem Sound-Einschlag - auf Anhieb: „Es klingt moderner als das, was ich sonst gemacht habe, aber es klingt trotzdem schon sehr nach mir.“

Als Duettpartnerin kam Nico Santos dann schnell Lena Meyer-Landrut in den Sinn: „Ich glaube, Lena ist gerade fertig mit ihrer Tour - soll ich die mal anschreiben?“, habe er sich damals gedacht - gesagt, getan: „Ey, hast du Bock, ins Studio zu kommen? Ich hab‘ hier eine Idee, die ganz geil wäre“, überzeugte der 28-Jährige seine Kollegin dann recht schnell. „Better“ habe man dann schließlich „an einem Tag fertig gemacht“. Die Stimmung untereinander schien bestens gewesen zu sein, das Duo harmonierte auf Anhieb, wie der gebürtige Bremer* verrät: „In dem Moment, wo man im Studio ist, und sich denkt: ‚Es fühlt sich irgendwie anders an, irgendwas kribbelt da gerade, irgendwas ist hier im Raum‘ - man kann es quasi anfassen, so eine Euphorie.“

Lena Meyer-Landrut und Nico Santos: Witziges Erlebnis beim Videoclipdreh

Auch zum Videodreh von „Better“ gibt es einiges zu erzählen: In dem actionreichen Clip rasen Lena Meyer-Landrut und Nico Santos unter anderem in einem roten Geländewagen durch ein Kornfeld. Wer von beiden hinter dem Steuer Platz nehmen durfte, war schnell geklärt, so der Popsänger: „Ich habe keinen Führerschein. Kann das nicht Lena machen?“ Besonders spektakulär: In dem Musikvideo überschlägt sich das Auto, dreht sich dabei kopfüber um die eigene Achse. „Es war die Szene, die ich unbedingt drin haben wollte“, gibt der 28-Jährige zu - wie dieser Stunt allerdings gedreht wird, überraschte ihn ein wenig.

In einer ausgefeilten Vorrichtung wurde der Wagen fest montiert, sodass er sich ganz einfach um 360 Grad drehen konnte. „Ach, so wird das gemacht? Ich dachte, die Kamera dreht sich“, habe Nico Santos da gestaunt. Das Produktionsteam schaffte Klarheit: „Nein, ihr dreht euch.“ Also nahmen Lena Meyer-Landrut und der „Like I Love You“-Interpret in der komplizierten Konstruktion Platz - und schon ging die schwindelerregende ‚Fahrt‘ los. Ganz zu angenehm war die Prozedur allerdings wohl nicht: „Irgendwann dachte ich mir, mein Kaffee kommt grad schon hoch (...). Aber wir haben es durchgezogen und ich mag die Szene immer noch sehr sehr gern.“ Gelohnt hat sich der Aufwand allemal: Der Popmusiker und die gebürtige Hannoveranerin* erreichten mit „Better“ erst vor wenigen Wochen Gold-Status (extratipp.com berichtete*).

Jetzt bei extratipp.com: Tolle News und spannende Geschichten aus der Welt der Musik

Musikfan? Aktuelle Neuigkeiten zu Mark Forster*, Sarah Connor* oder Rammstein* und vielen weiteren Musikern gibt es hier*.

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare