Mega erfolgreich

DSDS (RTL): Die Drittplatzierte von 2008 ist heute Megastar im Ausland und kennt sogar Beyoncé

DSDS (RTL): Castingshow-Teilnehmerin Linda Teodosiu (28) aus Köln wurde in der Castingshow um Jury-Chef und Poptitan Dieter Bohlen nur Dritte - trotzdem ist die Sängerin heute im Ausland ein Megastar - und kennt sogar Beyoncé.

  • Linda Teodosiu (28) nahm 2008 bei „Deutschland sucht den Superstar“ teil.
  • Mit nur 16 Jahren erreichte sie damals den dritten Platz
  • Heute ist Linda Teodosiu mega erfolgreich und kennt sogar Beyonce

Köln - „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) ist eine der deutschlandweit wohl bekanntesten Castingshows (DSDS 2020 (RTL): Alle Informationen zur Jury, den Gewinnern und Skandalen). Bereits seit 2002 sitzt Poptitan Dieter Bohlen (66) in der RTL-Jury und bewertet mehr oder minder talentierte Kandidaten. Trotz zahlreicher Fremdschäm-Momente - oder gerade deshalb - ist DSDS heute Kult und hat schon so manchen „Superstar" hervorgebracht. Angefangen bei Pietro Lombardi (28) über Luca Hänni (25) bis hin zu Beatrice Egli (32).

Sängerin Beatrice Egli gewann die Castingshow DSDS, danach startete sie eine erfolgreiche Schlagerkarriere.

Doch einen „Superstar“ haben selbst Langzeit-Fans nicht mehr auf dem Schirm - Linda Teodosiu (28). Die 28-Jährige errang 2008 nur den dritten Platz, kennt heute aber Mega-Stars wie unter anderem Beyonce.

Das war Linda Teodosius Zeit bei DSDS

Mit nur 16 Jahren bewarb sich Linda Teodosiu 2008 bei „Deutschland sucht den Superstar“ und schaffte es sogar in das Finale der Castingshow (DSDS (RTL): Alle Gewinner der Castingshow im Überblick). Besonderes Aufsehen erregte die Blondine damals mit ihrer Liebeserklärung an Top 15-Kandidat Simon Gincberg (34). Vor laufender Kamera widmete Linda Teodosiu ihm den Song „My All“ von Mariah Carey. Die Beziehung des Pärchens hielt drei Jahre.

NameLinda Angeline Teodosiu
Geboren19. September 1991 (Alter 28 Jahre), Köln
Größe1,7 m
PlattenfirmaSpinnup
GenrePop
AlbenUnder Pressure, Full Stop

Trotz der ergreifenden Performance konnte die hübsche Sängerin nicht vollends überzeugen und wurde prompt rausgewählt. auf Platz 2 landete Fady Maalouf (41), den Sieg errang schließlich Thomas Godoj (42) mit 62,2 % der Zuschauerstimmen, wie spiegel.de berichtet.

Das macht die DSDS-Drittplatzierte heute

Nach ihrer Teilnahme bei DSDS bekam Linda Teodosiu einen Plattenvertrag mit Sony Music und veröffentlichte zwei Studioalben sowie acht Singles. Auch in einzelnen Rollen als Schaupielerin konnte die 28-Jährige glänzen - Unter anderem in der RTL-Produktion „Alarm für Cobra 11“. Im TV war die Ex-DSDS-Sängerin sonst auch bei „Das perfekte Promi-Dinner“, „Promi Shopping Queen" und der Sat.1-Show „The Winner Is...“ zu sehen.

Der Musik blieb Linda Teodosiu jedoch stets treu. Mittlerweile kann die Musikerin mit rumänischen Wurzeln auch ein beeindruckendes Portfolio vorweisen. Seit 2013 arbeitet sie als Backgroundsängerin in der Band von Peter Maffay (70), ist in Rumänien national bekannt und konnte 2016 sogar die Rolle der „Lilli" in dem Musical „Tabaluga - es lebe die Freundschaft“ ergattern.

Doch damit nicht genug: RTL zufolge hat Linda Teodosiu unter anderem Kontakt zu Mega-Star Beyonce. Auf einem Foto posiert die Ex-DSDS-Kandidatin mit der Pop-Sängerin, lächelt stolz in die Kamera.

Auch diese DSDS-Kandidaten sind heute erfolgreich

Einige DSDS-Kandidaten beweisen: Der „Superstar"-Titel ist nicht zwingend nötig, um in der Musik-Branche Fuß zu fassen. Wincent Weiss (27) ist das beste Beispiel dafür. 2013 versuchte der damals noch 20-jährige Vollblutmusiker sein Glück in der zehnten Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“, flog jedoch noch im Auslands-Recall raus. Trotz seines Scheiterns in der Castingshow hat es der Sänger mittlerweile in den Pophimmel geschafft und wurde 2017 sogar mit einem Echo ausgezeichnet.

Auch Sarah Lombardi (27) ging nicht als DSDS-Siegerin hervor und ist dennoch die Karriereleiter hochgeklettert. 2009 und 2010 bewarb sich die gebürtige Kölnerin bei der TV-Show, scheiterte jedoch wegen Textproblemen. Aufgeben kam für die 27-Jährige jedoch nie in Frage: In der achten Staffel bewarb sie sich erneut und wurde sogar Zweitplatzierte. Ihre von Dieter Bohlen fürs Finale geschriebene Single „Call My Name“ erreichte Platz zwei der deutschen Charts, ebenso wie der Nachfolger „I Miss You“ und das Album „Heartbeat“.

Lesen Sie mehr zu DSDS bei extratipp.com: DSDS-Star Pietro Lombardi begeht auf offener Straße eine Straftat. Das könnte dem Sänger teuer zu stehen bekommen. Doch der DSDS-Juror nimmt das Ganze locker - und wird dabei sogar noch gefilmt.

DSDS-Juror Dieter Bohlen (66) dreht scheinbar ahnungslos auf Mallorca ein Video für seine Instagram Follower, als er überraschend von einem Fremden attackiert wird. Müssen sich Fans Sorgen um den Poptitan machen?

Schlager: Ein Konzert von Beatrice Egli in München lief komplett aus dem Ruder. Rocker stürmten auf die Bühne der Schlagersängerin und randalierten. So hat Beatrice Egli auf die brenzlige Situation reagiert.

Helena Zacher, Redakteurin bei extratipp.com

Helena Zacher, Redakteurin bei extratipp.com, schreibt über Themen aus den Bereichen TV, Stars, Schlager und die Welt der Musik. Egal ob GNTM, Let’s Dance, Promis unter Palmen, die Lombardis oder Billie Eilish – Helena Zacher kennt und liebt die Welt der Unterhaltung. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Parkwood Entertainment/Handout & Instagram Lisa Tiodosiu

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare