Hard Rock-Legenden auf Erfolgskurs

Deep Purple erobern deutsche Album-Charts mit „Whoosh!“

Mit „Smoke on the Water“, „Black Night“ und „Highway Star“ schrieben sie Musikgeschichte: Deep Purple zählen zu den kommerziell erfolgreichsten Rockbands überhaupt. Nun erreichen die Briten mit ihrem 21. Studioalbum „Whoosh!“ erneut Platz eins der Charts.

München - Deep Purple sind eine der ältesten Institutionen der Rockmusik: Bereits 1970 erklommen die Briten mit ihrem vierten Album „Deep Purple in Rock“ ein erstes Mal Platz eins der deutschen Albumcharts. Seitdem mischen Frontmann Ian Gillan (75) und seine Mitmusiker ganz oben mit, heimsten weltweit dutzende Auszeichnungen ein und befinden sich auch 50 Jahre nach ihrer ersten Chartplatzierung auf der Erfolgsspur.

Deep Purple landen mit „Whoosh!“ erneut auf Platz eins

„Whoosh!“ schnitt nicht nur in der Fachpresse überzeugend ab, auch den Fans scheint Deep Purples neuste Platte extrem gut zu gefallen. Kein Wunder also, dass die britischen Rocklegenden mühelos Platz eins der deutschen Albumcharts erklimmen konnten. Doch auch international schlug das Album voll ein: In Finnland, Schottland und auch der Schweiz erreichte „Whoosh!“ die Spitze der Charts. Das beweist: Rock ist entgegen aller Behauptungen noch lange nicht tot!

Mehr News aus der Musikwelt - von den Böhsen Onkelz bis hin zu Michael Jackson - gibt es hier.

Mit „Swoosh!“ legten Deep Purple erneut einen Chart-Traumstart hin

Infos über den Autor

Jonas Erbas, Volontär bei extratipp.com, schreibt über Themen aus den Bereichen TV, Stars, Schlager und die Welt der Musik. Egal ob Metal, Rock, Pop oder Hip-Hop – Jonas kennt und liebt die Welt der Musik. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Sven Hoppe/SWR/Ronny Martin/dpa/picture alliance

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare