Erster englischsprachiger Song der Band

BTS: Koreanische Boyband bricht mit „Dynamite“ unfassbaren YouTube-Rekord

K-Pop erfreut sich auch außerhalb Südkoreas immer größerer Beliebtheit: Reihenweise junge Mädchen und Frauen verfallen dem quietschbunten Genre und seiner heilen Regenbogenwelt. Die unangefochtenen Helden sind wohl die Strahlemänner von BTS. Die Boyband bricht einen Rekord nach dem anderen.

Seoul - Trends aus Ostasien haben den Ruf, sich auch in der westlichen Welt besonders hartnäckig durchzusetzen: Pokémon, Super Mario, Animes, TikTok und inzwischen natürlich auch K-Pop sind längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen - mit bahnbrechendem Erfolg! Profitiert hat davon auch die südkoreanische Boyband BTS, die sich national wie international in kurzer Zeit zu einem absoluten Kultphänomen entwickelt hat - und nun eine rekordverdächtige Karriere hinlegt.

BTS: Boyband mit Millionenpublikum

Die siebenköpfige Boyband, die mit ihrem 2020 erschienenen Album „Map of the Soul: 7“ unter anderem in Deutschland, Japan, Großbritannien, den USA und natürlich Südkorea auf Platz eins der Albumcharts landete, gilt seit einigen Jahren als das Aushängeschild der südkoreanischen Musikszene. Kein Wunder: Wie der Spiegel berichtet, macht der Umsatz der Band etwa 0,3 Prozent des heimischen Bruttoinlandsprodukts aus - der absolute Irrsinn!

Mit etwa 16 Millionen monatlichen Hörern auf Spotify spielen BTS ganz oben mit - und das, obwohl die Jungs fast ausschließlich auf Koreanisch singen. Doch ihre am 21. August 2020 veröffentlichte Single „Dynamite“ beschert den Fans nun den ersten englischsprachigen Song der sieben Ausnahmetalente - und der schlug ein wie eine Bombe.

BTS: K-Pop sprengt alle Rekorde

Binnen 24 Stunden wurde die hitverdächtige Gute-Laune-Hymne über 100 Millionen Mal bei YouTube geklickt. Damit ist „Dynamite“ im wahrsten Sinne des Wortes recht explosiv, denn die Nummer sprengte den vorherigen Rekord mit Leichtigkeit. Den hatte erst im Juli die ebenfalls südkoreanische Band Blackpink aufgestellt - mit rund 86 Millionen Klicks an einem Tag.

Kurios: Vormaliger Rekordhalter waren ebenfalls BTS. Die Boyband erreichte 2019 innerhalb von 24 Stunden mit „Boy With Luv“ etwas weniger als 75 Millionen Aufrufe. Da sich K-Pop derzeit auf dem Vormarsch befindet, ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis auch der aktuelle Rekord gebrochen wird - vermutlich von BTS höchstpersönlich.

Übrigens: Weitere spannende Themen aus der Musikwelt, von Rammstein bis Billie Eilish, gibt es hier.

Infos über den Autor

Jonas Erbas, Volontär bei extratipp.com, schreibt über Themen aus den Bereichen TV, Stars, Schlager und die Welt der Musik. Egal ob Metal, Rock, Pop oder Hip-Hop – Jonas kennt und liebt die Welt der Musik. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Kim Hee-Chul/Monika Skolimowska/dpa/picture alliance

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare