Jahrzehntealter Klassiker relevant wie nie zuvor

Böhse Onkelz: Ihr vielleicht wichtigstes Lied ist auch heute noch aktuell

Im Laufe ihrer Karriere haben die Böhsen Onkelz weit über 100 Songs geschrieben, mehrere Nummer-eins-Alben veröffentlicht und dutzende Touren gespielt. Ihr womöglich wichtigster Song erschien jedoch bereits 1993 - und ist heute nach wie vor aktuell.

Frankfurt am Main - 1992 zeigte sich Deutschland von seiner hässlichsten Seite: Erst kam es im August in Rostock-Lichtenhagen (Mecklenburg-Vorpommern) zu den schwersten rassistischen Ausschreitungen deutscher Nachkriegsgeschichte, dann forderte im November ein Brandanschlag auf zwei türkischstämmige Familien in Mölln (Schleswig-Holstein) drei Todesopfer. Fremdenfeindliches Gedankengut war auf dem Vormarsch - doch von den Böhsen Onkelz kam Gegenwind!

Die Böhsen Onkelz im Jahre 1991: Schon damals engagierte sich die Band gegen Rechts (Archivbild)

Böhse Onkelz: Stimme erheben gegen Rechts

Als Band, der ihre anfängliche Nähe zum Rechtsrockmilieu (Sind Böhse Onkelz rechts? Rockband bei Fans und Kritikern umstritten) schnell zum Verhängnis wurde, galten die Böhsen Onkelz in den frühen 1990ern - trotz ihrer klaren Distanzierung von der rechten Szene - nach wie vor als schwarzes Schaf der deutschen Rockmusik. Die Onkelz wehrten sich gegen die nicht enden wollenden Anschuldigungen - und setzten damit ein eindeutiges Zeichen.

Ihr Song „Deutschland im Herbst“ vom 1993 erschienenen Album „Weiß“ ist eine direkte Reaktion auf die rassistisch motivierten Gewaltakte des Vorjahrs - und ein klares Statement gegen Rechts. Die Frankfurter beschönigen in ihrem Lied nichts, nennen die knallharten Fakten und machen deutlich: Fremdenfeindlichkeit und Rassismus haben keinen Platz in unserer Gesellschaft.

Bassist Stephan Weidner kommentierte in einem Interview mit dem Rock Hard: „Die Vorfälle im letzten Jahr, Rostock, Mölln, und so weiter, sind an uns nicht spurlos vorbeigegangen. „Deutschland im Herbst“ ist unsere Reaktion auf diese Ausschreitungen, und die Wortwahl zeigt deutlich, was wir davon halten: ‚Braune Scheiße‘, das sind diese Chaoten für mich, nicht mehr und nicht weniger.“

Böhse Onkelz: „Deutschland im Herbst“ ist auch heute noch aktuell

Doch auch knapp drei Jahrzehnte nachdem die Böhsen Onkelz mit „Deutschland im Herbst“ den beschämenden Vorfällen von damals ein musikalisches Mahnmal gesetzt haben, bleibt der Song aktuell: Rechtsextremismus ist nach wie vor ein gravierendes Problem unserer Gesellschaft. Dass gerade die Onkelz mit ihrer einschlägigen Vergangenheit ein derart deutliches Zeichen setzen, ist ein wichtiger Schritt in ihrer Bandkarriere.

Aus diesem Grund findet sich „Deutschland im Herbst“ auch heute noch oftmals im Live-Programm der Kultrocker. Mit recht simplen, aber gleichermaßen deutlichen Worten zeigen die Kultrocker, was sie von Rechtsradikalen und ihrem menschenverachtenden Gedankengut halten. So heißt es im Text: „Ich höre hirnlose Parolen von Idioten und Verlierern!“ Starke Worte von einer Band, die schon damals keine Lust mehr auf Hass, Intoleranz und Extremismus hatte.

Egal, ob zu Rammstein, Michael Jackson oder Billie Eilish - alle News aus der Welt der Musik gibt es hier.

Infos über den Autor

Jonas Erbas, Volontär bei extratipp.com, schreibt über Themen aus den Bereichen TV, Stars, Schlager und die Welt der Musik. Egal ob Metal, Rock, Pop oder Hip-Hop – Jonas kennt und liebt die Welt der Musik. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Daniel Naupold/Bernd Wüstneck/dpa/picture alliance

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare