Kinostart am 12. November

Billie Eilish: Sängerin sorgt mit Soundtrack zu James Bond für Gänsehaut - jetzt mit Musikvideo

Billie Eilish: Endlich gibt es das Musikvideo zum Soundtrack vom neuen James-Bond-Film „No Time to Die“. Dabei sorgt die 18-Jährige für jede Menge Gänsehautmomente mit Daniel Craig.

Los Angeles - Billie Eilish reiht sich in eine Liste mit ganz großen Namen der Musikbranche: Tina Turner, Madonna, Adele, Sam Smith oder Alicia Keys - ihnen wurde schon die Ehre zuteil, den Soundtrack zu einem James-Bond-Streifen zu singen. Nun gehört auch die 18-Jährige zu einem erlauchten Kreis. Nicht nur das, Billie Eilish ist die jüngste Künstlerin, die je einen Soundtrack zu einem Film mit 007 aufnehmen durfte.

Schon Anfang Februar kam die ganze Welt in den Genuss des neuen Soundtrack zu „Keine Zeit zu sterben“. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der letzte Auftritt von Daniel Craig (52) als 00-Agent von April auf den 12. November verschoben. James-Bond-Fans mussten sich also über ein halbes Jahr gedulden. Immerhin veröffentlichte Billie Eilish nun das Musikvideo zu „No Time to Die“ und sorgt für reichlich Gänsehautmomente.

Billie Eilish: Musikvideo zu neuem James-Bond-Film schießt auf Platz 1 der Charts

Am Donnerstagabend, dem 1. Oktober, veröffentlichte Billie Eilish das Musikvideo zum neuen James-Bond-Film „No Time to Die“. Schwarze-weiße Bilder, eine tolle und gefühlvolle Stimme, dazu Bilder von James Bond mit seiner großen Liebe Madeleine Swann, gespielt von Léa Seydoux (35). Billie Eilish sorgt in diesem Musikvideo für Gänsehautmomente.

Beim neuen Musikvideo zu „No Time to Die“ taten sich die ganz Großen der Branche zusammen. Das Video stammt von Daniel Kleinmann, der seit „Golden Eye“ 1995 den berühmten Vorspann für beinahe alle James-Bond-Streifen gestaltet. Unterstützung gab es von keinem Geringeren als Hans Zimmer. Kein Wunder, dass der Soundtrack voll einschlägt. Seit Veröffentlichung wurde das Video auf YouTube über 4,4 Millionen Mal aufgerufen - Tendenz steigend (Stand: 02.10, 14 Uhr). In den UK-Charts landete Billie Eilish direkt auf Platz 1.

Billie Eilish: Abschiedssong für James-Bond-Darsteller Daniel Craig

Zusammen mit ihrem Bruder Finneas O‘Connell schrieb Billie Eilish das Lied zu „No Time to Die“. Die sanfte Klaviermusik, die schwarz-weißen Szenen sowie die melancholische Stimmung - besser hätte der Song für Daniel Craigs letzter Auftritt als James Bond nicht sein können.

Mit der düsteren Ballade „No Time to Die“ ist Billie Eilish endgültig im Musikolymp angekommen. Die 18-Jährige beweist einmal mehr ihr musikalisches Ausnahmetalent. Dieser Song macht definitiv Lust auf den 25. James-Bond-Film. Ganz oben gibt es das Musikvideo zu „No Time to Die“.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Ian West/PA Wire/dpa & picture alliance/Nancy Kaszerman/ZUMA Wire/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare