Apache bleibt gleich

Apache 207 hat einen ganz besonderen Fan, der selbst eine Musik-Legende ist

Apache 207 ist jetzt schon der Abräumer des Jahres. Zudem konnte der 22-Jährige ein Rap-Urgestein als Fan für sich gewinnen. Der „King of Rap“ ist voller Lob für den „Indianer“.

Berlin - Apache 207 (22) ist zurzeit der neue Star am Rap und Hip-Hop-Himmel. Dabei gibt der gebürtige Ludwigshafener selten Interviews oder öffentliche Statements.

Apache 207 hat einen ganz besonderen Fan

Gut das dann zumindest andere Künstler über den 22-Jährigen reden. Der Hit „Roller“ von dem Mann mit dem Namen nordamerikanischer Indianerstämme wurde über 200 Millionen Mal auf Spotify gestreamt und verschaffte dem Musiker mit der Nummer 207 endgültig den Durchbruch. Ein großer Fan der Musik von Apache 2007 ist Rap-Legende Kool Savas (45). „Du merkst, du hast es mit einem Sänger zu tun“, sagte der 45-Jährige, der seit Mitte der 90er Jahre den Deutsch-Rap prägt, wie kaum ein zweiter.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Im Dschungel daheim

Ein Beitrag geteilt von Apache 207 (@apache_207) am

Der selbsternannte „King of Rap“ ist voller Bewunderung für die Arbeit des langhaarigen Musikers. „Der hat sich wirklich krasse Melodien überlegt. Und eine gute Melodie ist immer Gold wert“, lobte Kool Savas Apache 207 im Interview mit hiphop.de. Vielleicht ist das ja ein Angebot für eine Zusammenarbeit der beiden Rap-Superstars.

Kool Savas ist ein Fan von der Arbeit von Apache 207

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram Apache 207

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare