Die Trends 2013

Deko-Trend: Baumkugeln glänzen dieses Jahr türkis und grün

+

Region Rhein-Main – Weiße Weihnacht – von wegen: Blau und grün wird es. Jedenfalls am Tannenbaum und in der Wohnung. Denn dies sind die Trendfarben für das diesjährige Fest der Liebe. Von Silke Gottaut 

 Die Deko-Weihnachtstrends orientieren sich an der aktuellen Mode. Kühle Töne wie Türkis, Eisblau, Pistazie oder Grün. In der Kombination mit Silber, Glitzer, Weiß und vereisten Oberflächen bringen diese kühlen Nuancen eine belebende Brise in die weihnachtliche Dekoration. Daneben sind auch die intensiven Violett-, Pflaume- und Beerentöne im Trend.

Meeres- und Wüstentöne im Trend

Festliche Dekorationen finden sich in diesem Jahr in den Farben des Dschungels, des Meeres und der Wüste. Die Traditionsfarbe Rot bekommt weniger Aufmerksamkeit, aber verschwindet auf keinen Fall ganz. In Kombination mit Orange- und Brauntönen gibt es eine festliche Note. Interessant ist es, Rot ungewohnt zu kombinieren, sagt Claudia Herke  vom Stilbüro bora.herke.palmisano. Jedes Jahr stellt sie mit ihrem Team die Dekorationstrends der Messe Christmas World  zusammen. Zum Beispiel mit strahlendem Türkis, reinem Weiß, modernem Metallic oder Grau. Auf der Christmas World waren etwa große Holzengelpaare für den Boden zu sehen – der eine grau, der andere rot lackiert.

Festtafel muss prunkvoll wirken

An der Festtafel werden die Farben ebenfalls aufgegriffen: Hier finden sich Gestecke mit Pfauenfedern sowie goldbestickte Läufer aus Samt und Seide. Die Deko-Elemente sollen kostbar und prunkvoll wirken, so Herke.

Nicht nur Christbaumkugeln hängen seit Jahren an den Tannenbäumen, sondern auch Figuren jeglicher Art. Neu dazu gekommen ist das Eichhörnchen, dass die beliebte Eule jedoch noch in den Hintergrund verdrängt. Egal was jedoch am Baum glitzert und hängt – es soll Freude an Weihnachten bringen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare