Wo Ben auf dem Sofa mit Ferri kuschelt

+
Ann-Kathrin Schuhmann, Leiterin der Hunde- und Katzenbetreuung Frankfurt, mit den Hunden Bordeaux (von links), Ferri, Fiou und Ben. 

Region Rhein-Main – Ferri ist schwarz-weiß, Ben ist creme-farben. Ben liebt es mit ihren langen schwarzen Ohren zu schmusen. Kennengelernt haben die beiden Hunde sich in der Hundetagesstätte in Frankfurt. Von Silke Gottaut

Regalwände mit vielen Fächern und Körbchen darin mit Namen drauf kennt man meist nur aus Kindertagesstätten. Doch in den Körbchen der Bornheimer Landstraße 48 in Frankfurt liegt jeweils eine Leine und Futter. Denn es handelt sich um eine Hundetagesstätte, auch Huta genannt.

Und hier haben sich auch Ferri und Ben kennen und lieben gelernt. Auf einer der sechs Kuschelsofas liegen sie zusammen. Ben ist ein Golden Retriever und Ferri ein Grand Gascon, ein Jagdhund. Seitdem sie sich das erste Mal in der Huta beschnuffelt haben, sind sie unzertrennlich. Doch die beiden sind dort nicht in trauter Zweisamkeit. „Etwa zehn Hunde betreuen wir tagsüber“, sagt Ann-Kathrin Schuhmann, Leiterin der Hunde- und Katzenbetreuung Frankfurt.

In den Sommerferien herrscht dort wieder Hochbetrieb, denn bei vielen Tierbesitzern steht der Urlaub vor der Tür. Denn die Huta ist zugleich auch eine Tierpension, in der Hunde auch über mehrere Tage untergebracht werden können.

Bei Schuhmann sind aber nicht nur Hunde in guten Händen, sondern auch Katzen. Die werden allerdings in ihrer gewohnten Umgebung betreut. „Wir fahren täglich zu den Katzen, füttern sie mehrmals, kraulen sie und spielen mit ihnen“, berichtet Schuhmann. Mit den Hunden geht es vormittags zusammen mit Betreuern in den Taunus nach Königstein. Dort hat Schuhmann ein 2500 Quadratmeter großes Grundstück, auf dem die Vierbeiner herumtollen und spielen können.

Auch in Ober-Roden können sich die Hunde in einem gartenähnlichen Innenhof austoben. „Die Hunde haben hier zirka 400 Quadratmeter Platz“, sagt Angelika Overländer, Leiterin der Tierpension Overländer in Ober-Roden. Bei ihr können etwa 35 Hunde und 60 Katzen Urlaub machen. Kleintiere sind hier auch willkommen. Die Katzen erleben hier großes Kino – denn ein Aquarium sorgt für aufregende Unterhaltung. Für alle Tiere gibt es die Möglichkeit ein „Einzelzimmer“ zu buchen. „Doch diese sind immer sehr begehrt“, sagt Overländer. Für die Sommerferien sind sie auch schon alle ausgebucht. Aber Plätze in Gruppenhaltung sind noch frei.

Weitere Infos gibt es unter www.hundebetreuung-frankfurt.deund unter www.tierpension-overlaender.de.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare