Die Rettung: EXTRA-TIPP-Leser wollen Welpen aufnehmen

+
Hundemama Mimi bleibt bei Sabine Hübner.

Zellhausen – Die EXTRA TIPP-Leser haben offenbar ein großes Herz. Denn anders ist es nicht zu erklären, dass sich über hundert Menschen gemeldet haben, die bereit sind, eines der armen Hundewelpen (wir berichteten) aus Bulgarien aufzunehmen. Von Christian Reinartz

Die Zellhausenerin Sabine Hübner hatte sich der rumänischen Hündin Mimi angenommen, die nach einem schweren Autounfall mit gebrochenen Rippen und Beinen vier Welpen zur Welt gebracht hatte.

Für diesen Welpen und seine Geschwister wird ein neues Zuhause gesucht.

Die Hanauer Organisation Hunde in Not hatte im Internet auf das Elend aufmerksam gemacht. Als Sabine Hübner das sah, war es für sie keine Frage, sich um die Hundemama und ihre vier Welpen zu kümmern.

Weil sie die Welpen aber nicht alle großziehen kann, hatte sie im EXTRA TIPP Menschen gesucht, die den kleinen Knäulen ein Zuhause geben würden.

„Die vielen Reaktionen haben mich überwältigt“, sagt Sabine Hübner: „Ich hätte nicht gedacht, dass so viele Menschen sofort bereit sind, zu helfen.“Jetzt will sie sich in Ruhe mit allen Bewerbern in Verbindung setzen und nach dem richtigen Zuhause für ihre Kleinen suchen. Hübner: „Denn die Welpen sollen es schließlich gut haben.“ Hündin Mimi wird indes bei Sabine Hübner bleiben: „Ich werde für sie sorgen.“

Kommentare