Frankfurterin Bianca Cocco erklärt

Sommer-Tipps für den Hund: Cabrio-Brille und Kühlhalsband

+
Finia trägt eine gold-bronze-farbene Sonnenbrille und eine schicke Bernsteinkette.

Region Rhein-Main – Die Temperaturen steigen – der Sommer steht vor der Tür. Menschen haben es einfach, wenn sie schwitzen. Was Hunden bei Hitze hilft und was es für schicke Sommer-Accessoires für sie gibt, weiß die Frankfurterin Bianca Cocco. Von Silke Gottaut

 

Lesen Sie auch:

Faschings-Kostüme für Hunde

So hundefreundlich ist Frankfurt

Speck-weg-Club: Tipps für dicke Hunde

Silvester ist für Hunde wie Krieg

Kühlhalsband
: Ein buntes Kühlhalsband sieht nicht nur schick aus, sondern es schützt vor Überhitzung. Einfach zirka zehn Minuten in kaltes Wasser legen, so saugen sich die Kühlkristalle voll. Dem Hund das Halsband anschließend über die Halsschlagader legen, damit transportiert es angenehme Kühle in den Körper.

Kühldecke : Ein kühler Platz zum Liegen ist schon was Feines. Die Kühldecke mit kaltem Wasser vollsaugen lassen und auf den gewünschten Platz legen. Oft reicht es aus, wenn der Hund nur ein Teil seines Körpers auf die Kühlmatte legt.

Hunde-Brille : Auch Hunde können eine Brille tragen. Gerade wenn Herrchen oder Frauchen gerne mit offenem Fenster oder Cabrio fahren, zieht es. Die Brille schützt vor Fahrtwind, Bindehautentzündungen und Flugpartikeln. Ob Blau, Schwarz oder Gold-bronze-farben – für jeden Geschmack etwas dabei.

Bernsteinketten : Die gelb, gold, braune naturbelassene Kette aus Bernsteinen hält Zecken und Flöhe vom Fell ab. Durch die Bewegung des Hundes kommt es zur Reibung und die Bernsteinkette wird elektromagnetisch aufgeladen. Dies soll unerwünschte Tiere abhalten. Außerdem sieht es auch noch sehr modisch aus.

Wer seinem Hund etwas Gutes tun möchte, kann unter www.dogslive.de stöbern. 

Die neuesten Hunde-Accessoires

Sommer-Artikel für Hunde

Kommentare