Vermittlung von Hunden aus Rumänien

Misshandelte Welpen suchen neues Zuhause

+
Mischlingshund Barny aus Rumänien sucht ein neues Zuhause.

Region Rhein-Main – In Rumänien werden Straßenhunde bestialisch getötet. Elvira Trebesius kämpft für die Tiere und holt sie nach Deutschland. Für die Welpen Barny und Stevie sucht sie nun liebevolle Besitzer. Von Angelika Pöppel 

Auch Mischlingshündin Stevie aus Rumänien sucht ein neues Zuhause.

 „In Rumänien werden Straßenhunde bestialisch abgeschlachtet, totgetreten, totgeschlagen oder von den staatlichen Hundefängern auf offener Straße mit Drahtschlingen brutal gefangen und später getötet“, berichtet Elvira Trebesius aus Obertshausen. Gemeinsam mit Tierschützern organisiert die Tierliebhaberin seit zwei Jahren Transporte, um die Hunde vor dem sicheren Tod zu bewahren. Sie selbst nimmt die Tiere übergangsweise auf und vermittelt sie an ein neues Zuhause (der EXTRA TIPP berichtete). Derzeit sucht sie händeringend für die Hundewelpen Stevie und Barny liebevolle Herrchen. Die beiden acht Monate alten Border-Colli-Mischlinge sind Geschwister.

Liebevolle Besitzer gesucht

Lesen Sie auch:

Die zehn größten Fehler bei der Hundeerziehung

Hündin Emma findet kein Zuhause

Handel mit gequälten Welpen

Obertshausener retten Straßenhunde aus Osteuropa

Die Hunde haben beide einen EU-Pass, sind geimpft, gechipt, entwurmt und medizinisch untersucht. „Sie sind beide fast stubenrein, aber an der Leine gehen muss noch geübt werden“, sagt die Tierliebhaberin. Weibchen Stevie sei noch sehr ängstlich und brauche viel Liebe und Geduld, damit ihr das Eingewöhnen leichter falle. Der aufgeweckte Rüde Barnie übt dagegen bereits regelmäßig mit einer Hundetrainerin.

Spendenkonto:  Strassenhunde Bulgarien/ Trebesius, Norisbank: Bankleitzahl: 100 777 77 Kontonummer: 2628584

„Wir haben es uns zur Lebensaufgabe gemacht hier zu helfen. Von Deutschland aus unterstützen wir dieengagierten Tierschützer vor Ort“, sagt sie. Dringend benötigt Trebesius Futter, Decken, Körbchen, Hundehütten, Frottierartikel wie Handtücher, Bettwäsche, Hundeleinen und Hundehalsbänder, Zecken- und Flohmittel, Verbandsmaterialien und mehr. Und auch Geldspenden werden dankend angenommen. Wer Interesse an den Hunden hat, kann sich per E-Mail an redaktion@ extratipp.com wenden.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare