Der Louvre eröffnet Zweigstelle bei Lille

+
Der Louvre eröffnet Zweigstelle bei Lille.

Lille - Platzmangel macht es möglich: Der Louvre eröffnet eine Außenstelle im Norden Frankreichs. In Lens bei Lille können Besucher ab dem 12. Dezember Werke aus dem bekannten Pariser Museum sehen.

Das neue Louvre-Lens zeigt zwei Ausstellungen: In der Daueraustellung „Galérie du temps“ befinden sich über 200 Werke aus dem Pariser Louvre - viele davon fanden dort wegen Platzmangels nie in die Ausstellungsräume.

In der „Galérie temporaire“ wechseln die Werke alle sechs Monate. Die erste Ausstellung zur Eröffnung des Louvre-Lens widmet sich der Renaissance. Im nächsten Jahr folgen die Ausstellungen „Die Welt von Homer“ und „Die Virtuosität der Kunst“.

Die Außenstelle in Lens ist sowohl von Lille als auch von Paris mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Lille liegt etwa eine halbe Stunde entfernt, von Paris braucht der Schnellverkehrszug TGV knapp über eine Stunde. Im ersten Jahr nach der Eröffnung ist der Eintritt zum Museum frei.

Top 10 Hotels mit Skandal-Hotels

Top 10 Hotels mit Skandal-Potenzial

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare