EXTRA TIPP - Check 

Frankfurts City-Parkhäuser im Test: Zu viele Behinderten-Plätze?

+
Ein Behinderten-Parkplatz im MyZeil-Parkhaus: 150 gibt es in den zehn City-Parkhäusern in Frankfurt.

Frankfurt – Über 5000 Parkplätze bieten allein die zehn Parkhäuser direkt in der Frankfurter City. Davon sind 150 Plätze für Behinderte reserviert. Doch die stehen an den meisten Tagen leer, berichtet Hans-Peter Ruppert von der Parkhaus Betriebsgesellschaft Frankfurt. Von Angelika Pöppel

150 Parkplätze stehen für Schwerbehinderte in den Frankfurter City-Parkhäusern bereit. Wenn Autofahrer diese nicht gerade zuparken, stehen sie an den meisten Tagen leer. „Wir müssen drei Prozent der Parkmöglichkeiten für Behinderte ausweisen und das tun wir auch“, sagt Hans-Peter Ruppert, stellvertretender Geschäftsführer der Parkhaus Betriebsgesellschaft Frankfurt. Dabei dürfen Schwerbehinderte auch im eingeschränkten Halteverbot stehen oder finden auf der Straße Behinderten-Parkplätze. Diese sind sogar kostenlos.

Falschparker werden nur selten abgeschleppt

Da die Parkplätze sowieso oft leer stehen, lässt Ruppert die Falschparker auch nur in den seltensten Fällen abschleppen. „Man muss ja nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen.“ Wenn es genug freie Plätze gibt und sich nicht gerade jemand beschwert, kriegt der Autofahrer nur einen Hinweiszettel an die Windschutzscheibe. Einen Strafzettel für falsches Parken dürfen die Mitarbeiter nicht verteilen.

Frauenparkplätze sinnvoll?

Auch Frauenparkplätze werden zweckentfremdet und von Männern zugeparkt, Familienplätze von Paaren ohne Kind genutzt. Was bringen die Beschilderungen da noch? „Es ist vorgeschrieben, dass fünf Prozent der Parkplätze für Frauen und Familien freizuhalten sind“, sagt Ruppert. Aber: „Über 50 Prozent der Besucher sind mittlerweile Frauen. Also bekommt sowieso nicht jede Dame einen Frauenparkplatz. Das ist ja gar nicht möglich“, sagt Ruppert. Außerdem sind Parkhäuser heute nicht mehr stockdunkel und verwinkelt. „Wir hatten seit Jahren in unseren Parkhäusern keinen Überfall mehr auf eine Frau.“

Der EXTRA TIPP testet die City-Parkhäuser: Klicken Sie sich durch

Frankfurts City-Parkhäuser im Test

Lesen Sie auch:

Hier parken Sie günstig in der City

Parkplatzmangel in Bornheim

Parkautomaten ärgern Flughafen-Betreiber

Park-Chaos vor Frankfurts Schulen

Zu den Parkhäusern der Gesellschaft gehören 26 in Frankfurt. Neun davon und das Parkhaus „MyZeil“ in der City hat der EXTRA TIPP gecheckt: Dabei fanden sichnicht in jedem Stockwerk Behinderten-Parkplätze oder sie waren nicht in der Nähe des Ausgangs, wie beim „Börse“-Parkhaus. Dort fanden wir auch unsinnige Markierungen, wie einen Zebrastreifen mitten durch die Stellplätze, in der „Schiller-Passage“ entdeckten wir riesige Parkplätze, etwas eng wurde es dagegen an der „Junghofstraße“.

Kommentare