Mirko Reeh backt Plätzchen mit EXTRA TIPP-Gewinnern

+
Starkoch Mirko Reeh zeigt den Kindern gerade, wie man den Teig für die Butter-Plätzchen richtig ausrollt.

Frankfurt – In Mirko Reehs Weihnachtsbäckerei  strahlten Kinderaugen: Der EXTRA TIPP hatte zum Plätzchen backen mit dem Starkoch eingeladen. Von Silke Gottaut 

Alle Teilnehmer haben mit vollem Einsatz mitgeholfen.

Die Kochschule von Mirko Reeh  verwandelte sich vergangenen Freitagnachmittag in eine herrlich duftende Weihnachtsbäckerei. Während besinnliche Weihnachtsmusik lief, backten elf kleine Gewinner zwischen acht und 15 Jahren Weihnachtsplätzchen. Zuerst Vanillekipferl, anschließend Butter-Plätzchen  und zum Schluss Kokosmakronen.
Obwohl es so gut aus dem Backofen roch, traute sich keiner am Teig oder an den schon fertigen Plätzchen zu naschen. Erst als alles fertig war und jeder ein Säckchen voller Plätzchen mitnehmen durfte, wurde zugelangt. Damit die Plätzchen zu Hause auch mit Mama und Papa gebacken werden können, sind die original Starkoch-Rezepte hier noch einmal aufgelistet.

Bilder aus der Weihnachtsbäckerei

EXTRA TIPP-Gewinner backen mit Starkoch Mirko Reeh

Rezept für Vanillekipferl

Zutaten: 560 Gramm Mehl, 160 Gramm Zucker, 400 Gramm Butter, 200 Gramm Haselnüsse, 100 Gramm Zucker zum Wenden und 100 Gramm Vanillezucker. Zubereitung: Mehl, Zucker und in kleine Stücke geschnittene Butter sowie die Nüsse zu einem Teig verkneten, eine Stunde kühlen, eine Rolle formen, davon Stücke abschneiden, die man zu Kipferl formt. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und auf der zweiten Schiene von unten bei 175 Grad goldgelb abbacken. Etwa 15 Minuten pro Blech. 100 Gramm Zucker und Vanillezucker mischen, die gerade gebackenen Kipferl darin wenden und auskühlen lassen.

Rezept für Butter-Plätzchen

Zutaten: 250 Gramm Mehl, eine Prise Salz, 150 Gramm Butter, 100 Gramm Zucker, ein Eigelb. Zum Verzieren: 100 Gramm dunkle Kuvertüre, zwei Eiweiß, 50 Gramm Schokostreusel und 50 Gramm Zuckerstreusel. Zum Ausstechen Förmchen. Zubereitung: Alle Zutaten vermengen und zu einem festen Teig kneten. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen, dann ausrollen und mit den Formen ausstechen, auf ein Backblech mit Backpapier legen. Im Backofen bei 180 Grad zirka zehn bis zwölf Minuten backen. Danach auskühlen lassen. Für die Deko kann Eiweiß auf die Plätzchen gestrichen werden und mit bunten oder Schokostreuseln angerichtet werden. Für das Verzieren mit Kuvertüre, die Kuvertüre schmelzen und dann nach Belieben und Design über die Plätzchen geben.

Rezept für Kokosmakronen

Zutaten: Vier Eiweiß, 200 Gramm Zucker, zwei Esslöffel Quark, 50 Gramm Vanillezucker und 250 Gramm Kokosraspeln Zubereitung: Das Eiweiß wird zu steifem Schnee geschlagen, der Zucker und die Flocken leicht darunter ziehen, ebenso den Quark. Kleine Häufchen, geformt mit zwei Teelöffeln oder mit der Hand, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten backen.

Mehr zum Thema

Kommentare