Der "Wok-Sport" feiert Jubiläum

+
Moderator Stefan Raab bei der Wok-WM 2011 in Innsbruck (Tirol)

Unterföhring - Mit einer einfachen Reisschüssel fing 2003 bei "Wetten dass..?"alles an. Am Samstag steht nun ein Jubiläum ins Haus: die zehnte "TV total WOK WM".

"Der Wok-Sport ist eine ernsthafte Sportveranstaltung mit hochmotivierten Sportlern geworden", sagte Raab auf einer Pressekonferenz am Freitag. "Wer damals gedacht hatte, der Quatsch ist bald vorbei, hat sich ordentlich getäuscht." Dieses Jahr starten erstmals Wok-Nationalmannschaften. Neben Deutschland und Österreich geht auch ein Team für die DDR an den Start. Raab: "Erstmals seit 1989 kämpfen Sportmannschaften aus Ost und West wieder brüderlich um den Sieg."

Gestandene Olympiasieger des Bob- und Rodelsports, allen voran Georg Hackl, Andre Lange und Felix Loch, kämpfen Jahr für Jahr um die Medaillen in der Reisschüssel. Mehrfach wurde das Sportgerät überarbeitet und verbessert: Heute erreichen die Spitzenfahrer mit ihren asiatischen Reissportschüsseln Spitzengeschwindigkeiten von über 100 km/h.

obs/mm

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare