Neuer "Tatort"-Ermittler in Sorge:

Zu viele Kommissare vergraulen Zuschauer

+
Schauspieler Jörg Hartmann hat Sorge, dass zu viele Tatort-Ermittler die Zuschauer vergraulen könnten.

Berlin - Der Dortmunder „Tatort“-Kommissar Jörg Hartmann (43) macht sich Sorgen um Deutschlands bekannteste Krimireihe. Immer mehr neue Kommissare würden die Zuschauer vergraulen.

Die 20 Tatort-Teams im Überblick

Die Tatort-Teams im Überblick

Die neuen Ermittler Christian Ulmen (37) und Nora Tschirner (31) erinnern Hartmann, der an diesem Sonntag (20.15 Uhr) seinen zweiten Fall in der ARD löst, deshalb nur an eines: „Nora Tschirner und Christian Ulmen klingen nach "Nackte Kanone".“

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare